Herstellung



Auch ein Innovationskatalysator

Die Coronakrise zwingt zu alternativem Verhalten: Der Druck sorgt damit auch für Innovationen. Beispiel ist die Zusammenarbeit in den Verlagen. … mehr



Wie dezentrales Arbeiten funktioniert

Wie funktioniert dezentrales Arbeiten in der Extremsituation Coronakrise? Und wie verändert das die Zusammenarbeit und digitale Prozesse? Droemer-Knaur-Herstellungsleiter Norbert Stengelin antwortet. … mehr




Nachhaltigkeit: Der globale Auftrag

Die Klimadebatte lässt auch die Buchbranche nicht kalt. Als produzierender Wirtschaftszweig sind Verlage gefragt, sich auf herstellerischer Ebene mit der Nachhaltigkeitsfrage auseinanderzusetzen. Angesichts der riesigen weltweiten Herausforderung ist es etwas nischig, doch das bislang dominierende Thema in der hiesigen Branchendiskussion ist die Einschweißfolie. … mehr


Kein Anstieg der Remissionen

Durch den Verzicht darauf, einen sicheren Bestseller ohne die übliche Einschweißfolie auszuliefern, hat sich der Ullstein Verlag im Herbst 2018 an die Spitze einer spartenübergreifenden Anti-Plastik-Bewegung gesetzt. Ein Jahr später ist es Zeit für eine kurze Zwischenbilanz: Hat sich der Folienverzicht in der Praxis bewährt? … mehr


Die Herstellung der Zukunft

Die Verlagsberatung Publisher Consultants hat Produktionsleiter großer Verlage befragt, wie sich wandelnde Geschäftsmodelle, Technologien und Anforderungen auf ihr Haus und ihre Organisation auswirken. Zwischen Inhalt und Form ist weniger Handwerk und Erfahrung gefragt als Management von Produktionsprozessen und technischen Innovationen. … mehr