frankfurter buchmesse


Die große Frankophonie
PLUS

Die große Frankophonie

Jedes Jahr steht ein Gastland im Fokus der Frankfurter Buchmesse. 2017 bekommt nicht ein Land, sondern die französische Sprache ihren Auftritt. Organisatoren, Verlage und Buchhändler sehen viel Potenzial fürs Gelingen. … mehr


Ganz nach oben schlafen mit Kein & Aber

Der für seine prägnanten Werbeaktionen bekannte Verlag Kein & Aber zieht zur Frankfurter Buchmesse wieder alle Register. „Bei uns können Sie sich dieses Jahr ganz nach oben schlafen“, trommeln die Schweizer. Für den Kein & Aber-Tower stapelt das Unternehmen vier umgebaute Schiffscontainer übereinander.

… mehr


Shortlist für das Lieblingsbuch des unabhängigen Buchhandels steht

Wer macht das Rennen um den Titel „Lieblingsbuch der Unabhängigen“? Darüber stimmen derzeit Buchhändlerinnen und Buchhändler aus rund 600 Buchhandlungen ab. Ihre Entscheidung wird am 17. Oktober bekannt gegeben. Die Shortlist haben die Organisatoren der „Woche unabhängiger Buchhandlungen“ (4. – 11. November) jetzt vorgelegt.

… mehr



PLUS

»Wir bleiben in Deutschland präsent«

Auf der Frankfurter Buchmesse setzen Jahr für Jahr Gastländer Akzente und präsentieren sich. Und was bleibt vom Feuerwerk? Bas Pauw, Projektleiter des niederländisch-flämischen Auftritts im Jahr 2016, gibt Antworten. … mehr


Und wie fit ist das Messe-Team?

Noch 3 Wochen bis zu Buchmesse. Die Häkchen hinter Anreise, Hotel, Messestand sind gemacht, Kekse und Aspirin geordert. Wie jedes Jahr, und wie immer mit ein paar organisatorischen Überraschungen. Aber wie fit ist das Team?

… mehr


PLUS

»Der Branche geht es doch ziemlich gut«

Was ist neu bei der Frankfurter Buchmesse? Wie ist das Engagement der Verlage? Welche Themen stehen auf der Agenda? Messedirektor Juergen Boos gibt im Interview einen ersten Ausblick auf das Branchenevent. … mehr


PLUS

Lebendige Branche

Die Verlage präsentierten sich „selbstbewusst und optimistisch“. Man werde auf der Frankfurter Buchmesse erleben, „dass die Branche lebendig ist und … mehr


Bücherschau im Spagat

Bücherschau im Spagat

Die Balance zu finden zwischen Publikumsevent und Fachmesse ist für die Frankfurter Buchmesse eine alljährliche Herausforderung. Auch 2017 steht wieder der Spagat an: Einerseits mit neuen Formaten und aufgebohrtem Konferenzprogramm für die Fachbesucher, andererseits mit Lesefestival und Autoren-Prominenz für ein breites Publikum. … mehr