Eliane Wurzer

Fantasy-Autoren punkten durch Nähe zum Leser

Die Nachfrage nach phantastischen Stoffen hat weiter zugelegt. Selfpublisher liefern der Fantasy und Science-Fiction wichtige inhaltliche Impulse. Für Verlage sind die Autoren zudem wegen ihrer Marketingaffinität interessant. … mehr


Piper baut seine E-Only-Sparte aus

Piper baut seinen E-Only-Bereich aus. Zusätzlich zu seinen seit Anfang 2018 bestehenden Genre-Labels führt der Verlag das ergänzende Digital-Imprint Piper Wundervoll ein. Eine folgerichtige Ausdifferenzierung. … mehr


Eliane Wurzer über das E-Book-Label Topkrimi

Die Holtzbrinck-Buchverlage starten Anfang 2017 das neue Label Topkrimi – exciting E-Books. Mit dem etablierten Romance-Label Feelings agieren sie unter dem Dach Snapbooks Publishing. Editorial Director Eliane Wurzer über die Vorlieben von E-Book-Lesern und wie man sie mit Themenwelten locken kann. … mehr