buchreport.express 32/2017


Remo Largo bleibt ein Bestsellergarant
PLUS

Remo Largo bleibt ein Bestsellergarant

Remo Largo ist eine Institution in der Pädagogik. Auf der aktuellen Themenbestsellerliste ist er mehrfach vertreten: Sowohl seine Erziehungsratgeber als auch sein neues Sachbuch „Das passende Leben“ sind gefragt. (Foto: Largo präsentiert seinen Bestseller „Schülerjahre“; ddp images) … mehr


PLUS

Silvia Götschi mordet im Muotathal

Der Regionalkrimi „Muotathal“ war im vergangenen Monat der höchste Neueinsteiger im Schweizer Belletristik-Ranking. Silvia Götschis Roman zeigt die Schwyzer Natur … mehr


PLUS

Ein Webstar macht Bestsellerkarriere

Seinen Debütroman veröffentlichte er auf einer Selfpublishing-Plattform, mittlerweile publiziert er beim Mondadori-Verlag Rizzoli: Roberto Emanuelli gelingt mit seinem zweiten Roman der Einstieg auf der italienischen Bestsellerliste. … mehr


PLUS

Ein langer Weg bis ganz nach oben

Es gibt Autoren, die schaffen den Sprung an die Spitze der Bestsellerliste aus dem Stand, andere brauchen länger. So wie Mark Manson, der in den USA mit seinem Selfhelp-Ratgeber „The Subtle Art of Not Giving a F*ck“ nach rund zehn Monaten mit einem Sprung von Platz 5 ganz nach oben am Ziel ist. … mehr


Vorboten der Bundestagswahl

Vorboten der Bundestagswahl

Auf der aktuellen SPIEGEL-Sachbuch-Bestsellerliste finden sich gleich vier Titel mit Bezug zur Bundestagswahl. Dabei handelt es sich ausschließlich um Bücher, die sich kritisch mit Angela Merkel und ihrer Flüchtlingspolitik auseinandersetzen. Der höchste Neueinstieg gelingt dem Grünen-Oberbürgermeister Boris Palmer. … mehr


Iris Zachenhofer empfiehlt Laura Esquivel

Für „Kopfsache schlank“ (Edition A) wurde den österreichischen Autorinnen und Neurochirurginnen Iris Zachenhofer und Marion Reddy das „Goldene Buch“ für mehr als 25.000 verkaufte Exemplare verliehen. Iris Zachenhofer gefällt die Sinnlichkeit des Romans „Bittersüße Schokolade“ von Laura Esquivel. … mehr


PLUS

Andrea Weiß: Enthusiastische, aber nicht mobile Bewerber

Der Einzelhandelsverband HDE klagt über 13.000 offene Ausbildungsplätze im Handel. Auch der Filialist Mayersche hat noch unbesetzte Stellen. Andrea Weiß, bei der Mayerschen zuständig für die Mitarbeiterentwicklung, spricht über die Lage auf dem Bewerbermarkt. … mehr


PLUS

Geteilter Markt: Online wächst, stationär verliert

Die gute Nachricht der aktuellen Juli-Umsatzzahlen: Die Buchumsätze haben im deutschsprachigen Raum zugelegt. Die schlechte Nachricht: Der stationäre Handel wird abgehängt. Der ist immerhin das Schaufenster der Branche, auch für die Online-Shops. … mehr


PLUS

Bonus zur Beziehungspflege

Neue Post aus Hagen: Nachdem Thalia bereits im Mai Briefe an Verlage verschickt hatte, in denen rückwirkend für 2016 und … mehr