buchreport.express 20/2020

Lucinda Riley dominiert das Monatsranking

Lucinda Riley ist in vielen Märkten eine etablierte Bestsellerautorin mit treuem, vornehmend weiblichem Lesepublikum. Dass sie allerdings 6 der 10 ersten Bestsellerplätze belegt, wie in den Niederlanden, ist dann aber doch bemerkenswert. … mehr


Warum gibt es so wenig Chefinnen, Frau Steffen?

Kirsten Steffen ist seit 2005 Partnerin bei der Personalberatung Bommersheim. Im Interview spricht sie über Frauen in Führungspositionen, über nachlassende Mobilität und sagt, welche eher weiblichen Führungskompetenzen in Corona-Zeiten gefragt sind. … mehr


Bücherfrühling bei Hilberath & Lange – diesmal digital

Das Highlight im Jahresprogramm der Buchhandlung Hilberath & Lange ist der „Saarner Bücherfrühling“. In diesem Jahr feiern Ursula Hilberath und Brigitta Lange nochmals eine Premiere bei dem Bücherevent – als „1. Kleiner digitaler Saarner Bücherfrühling“. … mehr


John Grisham: Amelia Island im Blick

John Grishams neues Buch „Camino Winds“ hat sich aus dem Stand an die Spitze der US-Bestsellerliste gesetzt – und mit über 82.000 verkauften Hardcovern in der ersten Verkaufswoche ein positives Ausrufezeichen in der Coronakrise gesetzt. … mehr


An der Gendergerechtigkeit arbeiten

Die Buchbranche ist weiblich, zumindest weiblicher als andere. Und in den Eckbüros? Wie viele Chefinnen-Sessel? Eine Langzeituntersuchung von buchreport zeigt eine Entwicklung, aber eine langsame. … mehr


Historische Persönlichkeiten im Fokus

Ob Hannah Arendt, Beethoven oder Bowie – bekannte Gesichter kommen im grafischen Format derzeit gut an. Das zeigt die aktuelle Themenbestsellerliste Graphic Novel. … mehr


Warum der Börsenverein ein Grundsatzurteil will

Rabattaktionen bei preisgebundenen Büchern bleiben für den Börsenverein eines der größten Ärgernisse. Vor allem die so genannten „drittfinanzierten Preisnachlässe“ rufen immer wieder die Preisbindungstreuhänder auf den Plan. Mit einer Klage will der Verband jetzt eine endgültige rechtliche Klärung. … mehr


Messe entwickelt Szenarien für Oktober

Trifft sich die internationale Branche in diesem Jahr auf dem Parkett der Frankfurter Buchmesse? Während die Uhr läuft und der Termin näher rückt, werden hinter den Kulissen verschiedene Szenarien für den wichtigen Wirtschaftsbetrieb des Börsenvereins entworfen. … mehr



Volatile Stimmungslagen

Wie wirkt sich die Coronakrise auf die deutsche Wirtschaft und die Verbraucherstimmung aus? Zahlreiche Umfragen und Studien versuchen derzeit eine Antwort auf diese Frage zu geben. … mehr