buchhandel

Plädoyer für regionale Nähe

Auch wenn Bundesverbands-Vorsteher Gottfried Honnefelder den Vorstoß von NRW bei Bekanntgabe als „Weichenstellung mit Pilotcharakter“ bezeichnete, scheinen die meisten Landesverbände … mehr


Frauen konkurrieren nicht gern

Obwohl der Großteil der Beschäftigten im Buchhandel weiblich ist, ist nur ein Bruchteil der Führungspositionen von Frauen besetzt. Auf der … mehr


Filialen im Fokus

Der Münchner Filialist Hugendubel verteilt die Aufgaben in der Geschäftsleitung neu: Thomas Nitz konzentriert sich künftig auf den Bereich Personal … mehr


Am Tropf der Konjunktur

Jetzt geht es Schlag auf Schlag: Kaum hat Borders die Segel gestrichen, meldet die Konzernmutter des in Australien aktiven Filialisten … mehr


Niedergang auf Ansage

Die Pleite des zweitgrößten US-Filialisten Borders hat sich über lange Zeit abgezeichnet. buchreport.de blickt auf die letzten Monate zurück. Januar … mehr


Borders Group schlägt Kapitel 11 auf

Die jüngsten Entwicklungen und Hintergründe: Vermieter von Borders schlagen Alarm (WSJ) Borders-Pleite als Rückschlag für die erfolgreichen Investoren Bill Ackman … mehr


Keine Zeit zum Lesen

Die aus Vertretern der Buch- und Medienbranche sowie des Goethe-Instituts zusammengesetzte Akademie Deutscher Buchpreis hat die Jury der diesjährigen Auszeichnung … mehr


Letzte Ausfahrt gesperrt

Das Buch „Last Exit Volksdorf“ darf nicht mehr ausgeliefert werden. Dies bestätigte der Verlag C.H. Beck, bei dem das Buch … mehr