Bookwire



Leser gewinnen und binden

Angesichts der seit Jahren bestenfalls stagnierenden Umsätze im Buchhandel und abgeflachten Wachstumskurven im Geschäft mit E-Books ist die Devise „Sell More Books“ ein so beliebtes wie schwieriges Mantra der Branche. Beim Bookwire Publishers Day haben drei Vertreter best practices vorgelegt – eine bunte Mischung verkaufsfördernder Maßnahmen. … mehr


»Strategisches Anliegen, sich ein zweites Standbein aufzubauen«

Eine Kooperation von Bookwire mit Tredition ermöglicht rund 1000 Verlagen, selbst Selfpublishing-Dienstleistungen anzubieten. Mit welchen Zielen und Perspektiven? Die Geschäftsführer der Unternehmen, John Ruhrmann (Bookwire, l.) und Sönke Schulz (Tredition), im Interview.

… mehr


Ist Kuratieren King? Wie Bookchoice den Abo-Markt aufmischen will

Beim Thema E-Book-Abos geben bislang die Flatrate-Anbieter den Ton an – hierzulande allen voran Skoobe, außerdem Amazon mit Kindle Unlimited. Im Sommer tritt ein weiterer Akteur hierzulande auf den Plan, der mit einem ganz anderen Ansatz punkten will. Im Interview beschreibt Nathan Hull die Vorzüge und Zielrichtung von Bookchoice. … mehr


Wenn Verlage zu Selfpublishing-Anbietern werden

Die Flut unverlangt eingesandter Manuskripte kanalisieren – und auch noch monetarisieren? Mit diesem Versprechen treten Bookwire und Tredition an. Die Verlagskunden des Frankfurter Digitaldienstleisters können die White-Label-Technologie des Selfpublishing-Anbieters nutzen. … mehr



Sichtschneisen in den E-Book-Markt

Sichtschneisen in den E-Book-Markt

Verlässliche und umfassende Aussagen zum Digitalbuchmarkt zu treffen, bleibt schwierig. Zwei deutsche E-Book-Dienstleister haben mit ihren Daten jetzt zumindest ein paar aktuelle Tendenzen aufgezeigt. … mehr


PLUS

Personalien der Woche

Kilian Roth (50) arbeitet seit Januar als Projektleiter bei dem Stuttgarter Dienstleister MSH Medien System Haus. Er verantwortet dort die … mehr


Zuwachs bei Bookwire

Das Team des Frankfurter Digitaldienstleisters Bookwire wird um drei neue Mitarbeiterinnen erweitert. Damit komme das Unternehmen dem beständigen Wachstum nach. … mehr