Bestseller Spanien

In den Fängen der Terroristen

In seinem Debüt „En la oscuridad. Diez meses secuestrado por Al Qaeda en Siria“ („In der Dunkelheit. Zehn Monate von Al Qaeda in Syrien entführt“) berichtet der spanische Kriegsberichterstatter Antonio Pampliega von den knapp 300 Tagen in der Gefangenschaft der Terrorgruppe unter unmenschlichen Bedingungen. Der Titel stieg aus dem Stand auf Platz 1 der spanischen Sachbuch-Bestsellerliste ein. … mehr


Eduardo Mendoza überzeugt die Leser ein weiteres Mal

Der aus Barcelona stammende Autor Eduardo Mendoza ist seit 40 Jahren im Literaturbetrieb bekannt und hat im Laufe der Jahrzehnte zahlreiche Auszeichnungen erlangt. Ende April erschien in Spanien sein neuer Bestseller „Teatro reunido“. … mehr




Ein Drama in den Pyrenäen

Die spanische Anglistin Luz Gabás arbeitete zunächst als Dozentin an der Universität von Saragossa, bevor sie 2012 ihren Debütroman „Palmeras … mehr


Reise durch ein unbewohntes Land

Sergio del Molino veröffentlichte seinen ersten Kurzgeschichtenband „Malas influencias“ („Schlechte Einflüsse“) 2009, einen Namen machte sich der spanische Autor aber … mehr