apple

Riskante Wette

Apple könnte im Streit um illegale Preisabsprachen beim Verkauf von E-Books 400 Mio Dollar (294 Mio Euro) bezahlen – oder … mehr


Das iPad als Studienpartner

Als Apple vor zwei Jahren seine große Bildungsoffensive ankündigte („Wir wollen das Lehrbuch neu erfinden“), ging ein Ruck durch die … mehr


Druck auf die Margen

Foto: Zentrale von buch.de in Münster (Montage: buchreport.de) Sinkende Erlöse, hohe Investitionen, geringe Erträge, wachsender Verdrängungswettbewerb – die Bilanz von … mehr


Keine neuen Duftmarken

Alle Jahre wieder schaut die Branche interessiert hin, wenn Amazon seine Jahresbestseller veröffentlicht. Einige Superstars aus der Selfpublishing- und Indie-Szene, … mehr


Achtung Datenkraken!

Vor „skandalösen“ Machenschaften der Bibliotheken mit Google, Amazon, Facebook und Apple warnt Roland Reuß (Foto) in einem Gastbeitrag für die „FAZ“. Es bestehe die Gefahr, … mehr


Kritteln auf hohem Niveau

Auch wenn an der Wall Street moniert wird, dass Apple einmal mehr im vergangenen Quartal beim Gewinn Abstriche machen musste: … mehr


Apple bringt iBooks auf den Mac

Mit einem dünneren, leichteren und schnelleren iPad rüstet sich Apple gegen die wachsende Android- und Windows-Konkurrenz. Für die Buchbranche ist … mehr


Kindle Fire mit Notruf-Funktion

Im Kampf um Marktmacht und Marktanteile im Tablet- und Digital-Markt will Amazon gegenüber Apple und Google mit einer neuen Funktion … mehr


App-Store bleibt außen vor

Das vorerst letzte Kapitel im Agency-Kartellverfahren ist abgeschlossen: Richterin Denise Cote hat die Strafe für Apple festgelegt, die deutlich milder … mehr


Qualität rückt vor

Apple ändert offenbar den Algorithmus, der das Ranking von iPhone– und iPad-Apps im iTunes App Store erstellt. Erstmals scheinen auch … mehr