Ta-Nehisi Coates wechselt das Genre

Nicht nur die US-Medien feiern Ta-Nehisi Coates als wortgewaltige Stimme des schwarzen Amerikas. Auch international sorgen die Sachbücher und politischen Schriften des Mannes aus Baltimore immer wieder für großes Aufsehen. Jetzt hat der 44-Jährige seinen ersten Roman vorgelegt und der Genrewechsel wird von den Lesern goutiert: „The Water Dancer“ (One World) hat aus dem Stand die Spitze der Bestsellerliste erobert.

Coates beschreibt den Alltag auf einer Tabakplantage in Virginia, die ohne Sklaven nicht funktionsfähig wäre. Einer dieser Sklaven ist Hiram Walker, dessen Mutter Rose vor seinen Augen verkauft wurde, als er noch sehr jung war. Hiram hat ein fotografisches Gedächtnis, das nur dann versagt, wenn es um seine Mutter geht, ihn aber davor bewahrt, bei einem Unfall zu ertrinken. Als Hiram begreift, was für eine seltene Gabe er besitzt, beschließt er, mit seiner Freundin von der Plantage zu fliehen. Doch das Paar wird verraten und Hiram taucht in ein geheimes Untergrundnetzwerk ab, das für viele Sklaven der einzige Weg in die Freiheit ist.

Eine „ebenso mutige wie überwältigende Pflichtlektüre“ urteilt das Branchenblatt „Publishers Weekly“ über den Roman und liegt damit auf einer Linie mit den begeisterten Rezensionen, die u.a. von „New York Times“ und „Boston Globe“ veröffentlicht wurden. Dass Talkshow-Ikone Oprah Winfrey „The Water Dancer“ kurz vor dem Erscheinungstermin zum Auswahltitel ihres kleinen, aber höchst erfolgreichen Buchclubs gemacht hat, dürfte die Nachfrage zusätzlich angekurbelt haben.

Deutsche Coates-Fans müssen sich noch gedulden. Blessing hat die gebundene Übersetzung mit dem Titel „Der Wassertänzer“ für den 3. März nächsten Jahres avisiert.

Hier geht es zur Bestsellerliste USA (Plus).

Weitere internationale Bestsellerlisten (PLUS):

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Ta-Nehisi Coates wechselt das Genre"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*