Suhrkamps Unabhängigkeit sichern

Neue Wende im Kampf um Suhrkamp, der sich nach langem Gesellschafter-Streit in einem Insolvenzverfahren befindet (hier mehr). In einer knappen Erklärung zeigen deutsche Publikumsverlage ihr Interesse an einer Beteiligung an Suhrkamp. Die von dtv verbreitete knappe Erklärung:

„Die Gesellschafter des Deutschen Taschenbuch Verlags haben zusammen mit dem dtv den Gesellschaftern von Suhrkamp Interesse an der Übernahme einer Beteiligung signalisiert. Mit einer Beteiligung der familiengeführten, unabhängigen Verlage ist intendiert, Suhrkamp operativ zu stärken, die Unabhängigkeit langfristig zu sichern und in den sich rapide verändernden Marktbedingungen gemeinsame Synergien zu verwirklichen.“

Damit werfen neben dem Deutschen Taschenbuch Verlag folgende Unternehmen (als dtv-Gesellschafter) ihren Hut in den Ring:

  • Ganske Gruppe (u.a. Hoffmann und Campe, Gräfe und Unzer)
  • C.H. Beck
  • Hanser
  • Oetinger

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Suhrkamps Unabhängigkeit sichern"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*