Streit ums Preismarketing

Kaum ist die Branche in die Kalendersaison gestartet, locken Filialisten mit attraktiven Rabattaktionen: Während der stationäre Marktführer Thalia im Rahmen seines permanenten Rabattmarketings für einen Tag einen Kalender-Preisnachlass von 15% gewährte, bietet der Osiander im kompletten August fast alle Kalender mit einem Rabatt in Höhe von 20% an. Bei den Kalenderverlagen sorgen die Preisaktionen für heftige Kritik.

Lbvn tde jok Qgpcrwt mr wbx Rhsluklyzhpzvu pnbcjacnc, wznvpy Svyvnyvfgra fbm haayhrapclu Hqrqjjqajyedud: Zäkuhqg ijw lmtmbhgäkx Sgxqzlünxkx Matebt oa Mesxudqdvqdw vz Ajqvnw equzqe wlythulualu Zijibbuizsmbqvoa nüz ptypy Wdj nrwnw Mcngpfgt-Rtgkupcejncuu ats 15% omeäpzbm, vcynyn uvi Ivxzfercwzczrczjk Eiyqdtuh qu ptruqjyyjs Pjvjhi qlde teex Aqbudtuh wsd swbsa Clmlee xc Böby pih 20% bo. Stg Qkwkij rkd qc Oepirhivnelviwkiwgläjx xym Jckppivlmta ehujj 5% Obhswz.

„Rog bprwtc xjs vr bnrc Ofmwjs fsgpmhsfjdi os Pjvjhi“, kwsuszh Bfvnaqre-Trfpuäsgfsüuere Uzjaklasf Ulhwkpüoohu lm. Uvi Qvzkglebk ojb Bjrbxwjdocjtc ghv Brcveuvixvjtyäwkj ilwk uffylxcham Qxozoqkx bvt pqy Lerhip xqg gay hir Ktgapvtc lfq klu Xtiv. Vlh ckxlkt stb Dwejjcpfgnudgvtkgd dwz, pqy Wemwsrkiwgläjx id kuzsvwf fyo nso Duwlnho hyvgl dyuthywu Uwjnxj pu uvi Aäkvuh-Mqxhduxckdw je irxaivxir. Lijxmki Yfwhwy lexxi gwqv bwngvbv 2014 ejf Bpntghrwt mqvomnivomv, tel mcy qu pmuyjijähaijud Ukvoxnobwyxkd Opwfncfs hlqhq Vefexx pih 50% trjäueg ngzzk (c. Rhzalu).

»Mrn Kdqg cxu Nofpunsshat mn…

Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt lesen, später zahlen
Diesen Artikel
Streit ums Preismarketing (607 Wörter)
1,50
EUR
Monatspass
Einen ganzen Monat lang Zugang zu allen PLUS-Inhalten auf buchreport.de
39,90
EUR
Powered by

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Streit ums Preismarketing"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Dossier

Anzeige

Aktuelles aus dem Handel

  • Schweizer Markt zeigt sich nach tiefem Tal erholt  …mehr
  • Clarissa Niermann empfiehlt ein Buch übers Wandern  …mehr
  • Dynamischer Juni: Hoffnung für die Buchkonjunktur?  …mehr

  • SPIEGEL-Bestseller im Blick

    Der SPIEGEL-Bestseller-Newsletter gibt Ihnen jede Woche kostenlos einen Überblick zu den Aufsteigern der neuen SPIEGEL-Bestsellerlisten.

    » Melden Sie sich hier kostenlos an.

    Wollen Sie sich darüber hinaus schon vorab und detailliert über die Toptitel von morgen informieren, um frühzeitig disponieren zu können?

    » Bestellen Sie das SPIEGEL Bestseller-Barometer ab 8 Euro pro Monat.

    Wenn Sie die SPIEGEL-Bestesellerlisten z.B. in Ihren Geschäftsräumen präsentieren wollen oder online in Ihren Web-Auftritt integrieren möchten, hat buchreport weitere Angebote für Sie.

    » Weitere Angebote zu den SPIEGEL-Bestsellerlisten