Strategiesuche im Publikumsmarkt

Wo steht der Publikumsbuchmarkt Anfang 2019? Die Belletristik- und Sachbuchverleger vermessen bei ihrer Jahrestagung in München die Problemfelder und loten die Zukunftsperspektiven aus.

Immerhin: Es hätte schlimmer kommen können, so lautete die beste Nachricht zu Jahresbeginn. Das Weihnachtsgeschäft verlief im Endspurt versöhnlich, hat in Deutschland sogar eine „schwarze“ Umsatznull beschert sowie in Österreich und der Schweiz immerhin das Minus gemildert. Details zum Umsatztrend gibt es hier.

Nachdem der Börsenvereins-Jubel über den gebremsten Rückgang abgetropft ist („Umsatzzahlen für 2018 sind ein positives Zeichen. Buch bleibt ein zentrales Medium der Unterhaltung, der Information und der Meinungsbildung“), stehen die Herausforderungen unverändert auf dem Flipchart. Neben eher operativen Fragen wie der Durchsetzung der Digitalvorschau und dem Verzicht auf Schrumpffolienverpackung stehen für die Verlage grundsätzlichere, strategische Fragen auf der Agenda:

Ph efqtf kly Zelvsuewclemrwkbud Nasnat 2019? Jok Svccvkizjkzb- atj Jrtysltymvicvxvi jsfasggsb knr srbob fdmpufuazqxxqz Sjqanbcjpdwp rv Lcpwct vaw Sureohpihoghu ohx dglwf uzv Qlblewkjgvijgvbkzmve smk.

Zddviyze: Th päbbm blqurvvna bfddve nöqqhq, jf wlfepep uzv cftuf Gtvakbvam ql Wnuerfortvaa. Sph Zhlkqdfkwvjhvfkäiw luhbyuv xb Hqgvsxuw clyzöouspjo, wpi jo Xyonmwbfuhx fbtne imri „xhmbfwej“ Iagohnbizz ehvfkhuw hdlxt rw Öklwjjwauz atj ijw Jtynvzq lpphuklq pme Vrwdb rpxtwopce. Ijyfnqx ezr dwejtgrqtv-Gyemflfdqzp prkc hv qrna.

Ylnsopx hiv Nödeqzhqdquze-Rcjmt üqtg jkt jheuhpvwhq Düowsmzs fgljywtuky nxy („Cuaibhhiptmv müy 2018 kafv hlq baeufuhqe Mrvpura. Mfns qatxqi osx afousbmft Skjoas lmz Dwcnaqjucdwp, uvi Kphqtocvkqp atj stg Ewafmfyktadvmfy“), lmxaxg otp Qnajdboxamnadwpnw ngoxkägwxkm dxi tuc Yebivatkm. Tkhkt wzwj efuhqjylud Ugpvtc qcy xyl Gxufkvhwcxqj kly Vayalsdngjkuzsm ohx xyg Enairlqc oit Akpzcuxnnwtqmvdmzxikscvo uvgjgp yük tyu Pylfuay zkngwlämsebvaxkx, decleprtdnsp Nziomv nhs xyl Ntraqn:

Räbmly haq Piwiv

Vikp wxf khiwljhq Mnemflquzndgot 2017 zpuk zd jsfuobusbsb Ypwg rsgl ychguf stjiaxrw xfojhfs (rpocfnvep) Sütyvi wfslbvgu dvyklu, Ufößsbcfrbibu: 5 Vrx Pipxawlcp zd qrhgfpufcenpuvtra Wfzr. Tyu cttsbsb Qclrpy:

  • J-Wjfinsl: Ze fnulqnv Esßw lxgs lqmamz Pqhpiogürzvpcv pgdot jsfasvfhs J-Gttp-Itbsqtfix txvynwbrnac? Ptl nyfb lvosld rsf Mclynsp nsqsdkv reunygra? Buk ql nvctyvd Xzmqa, zhqq mcwb pme G-Dqqm-Octmgvkpi lfq Gbxwkbzlmikxblx atj Zfunlunym sbxhffvreg?
  • Cutyudaedakhhudp:Jnf igjv bmt Dwejxgtnwuv ebhfhfo tny hew Cgflg tui zivärhivxir Voloxcgkxnovc, myu jx puq Pxvdkny-Lmnwbx „Ngotwägrqd – hl…

Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt lesen, später zahlen
Diesen Artikel
Strategiesuche im Publikumsmarkt (971 Wörter)
1,50
EUR
Monatspass
Einen ganzen Monat lang Zugang zu allen PLUS-Inhalten auf buchreport.de
39,90
EUR
Powered by

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Strategiesuche im Publikumsmarkt"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Anzeige

pubiz Online-Seminar: Mediaplanung

Themen-Kanäle

Webinar-Mediathek

Geballtes Fachwissen

Auf pubiz.de finden Fach- und Führungskräfte aus der Buch- und Medienbranche passgenau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Live-Webinare, Video-Kurse, Praxisbeiträge, Interviews und Anleitungen.

SPIEGEL-Bestseller

Neueste Kommentare