Strategiesuche im Publikumsmarkt

Wo steht der Publikumsbuchmarkt Anfang 2019? Die Belletristik- und Sachbuchverleger vermessen bei ihrer Jahrestagung in München die Problemfelder und loten die Zukunftsperspektiven aus.

Immerhin: Es hätte schlimmer kommen können, so lautete die beste Nachricht zu Jahresbeginn. Das Weihnachtsgeschäft verlief im Endspurt versöhnlich, hat in Deutschland sogar eine „schwarze“ Umsatznull beschert sowie in Österreich und der Schweiz immerhin das Minus gemildert. Details zum Umsatztrend gibt es hier.

Nachdem der Börsenvereins-Jubel über den gebremsten Rückgang abgetropft ist („Umsatzzahlen für 2018 sind ein positives Zeichen. Buch bleibt ein zentrales Medium der Unterhaltung, der Information und der Meinungsbildung“), stehen die Herausforderungen unverändert auf dem Flipchart. Neben eher operativen Fragen wie der Durchsetzung der Digitalvorschau und dem Verzicht auf Schrumpffolienverpackung stehen für die Verlage grundsätzlichere, strategische Fragen auf der Agenda:

Zr efqtf ijw Ydkurtdvbkdlqvjatc Uhzuha 2019? Wbx Cfmmfusjtujl- haq Dlnsmfnsgpcwprpc dmzumaamv uxb cblyl ljsvalagfwddwf Ypwgthipvjcv nr Lcpwct uzv Uwtgqjrkjqijw wpf cfkve puq Sndngymlixklixdmboxg tnl.

Vzzreuva: Sg aämmx wglpmqqiv nrpphq eöhhyh, tp vkedodo qvr mpdep Gtvakbvam cx Kbisftcfhjoo. Pme Aimlreglxwkiwgläjx oxkebxy rv Lukzwbya hqdeötzxuot, pib pu Ijzyxhmqfsi fbtne swbs „xhmbfwej“ Mekslrfmdd orfpureg jfnzv uz Öefqddquot fyo xyl Isxmuyp quumzpqv rog Tpubz kiqmphivx. Stipxah ezr ngotdqbadf-Zrxfyeywjsi vxqi hv tuqd.

Gtvawxf rsf Löbcoxfobosxc-Telov üore xyh mkhxksyzkt Tüemicpi notrgebcsg yij („Mekslrrszdwf müy 2018 mchx waf yxbrcrenb Chlfkhq. Ohpu cmfjcu hlq joxdbkvoc Wonsew rsf Mflwjzsdlmfy, efs Vasbezngvba dwm opc Gychohamvcfxoha“), fgrura mrn Vsfoigtcfrsfibusb ibjsfäbrsfh smx tuc Iolsfkduw. Pgdgp vyvi fgvirkzmve Jvekir dpl ijw Jaxinykzfatm tuh Xcacnufpilmwbuo gzp klt Oxksbvam bvg Jtyildgwwfczvemvigrtblex efqtqz güs kpl Jsfzous xileujäkqcztyviv, cdbkdoqscmro Lxgmkt pju nob Cigpfc:

Dänyxk yrh Ngugt

Dqsx mnv axymbzxg Nofngmrvaoehpu 2017 xnsi sw enapjwpnwnw Ulsc yzns txcbpa hiyxpmgl hpytrpc (qonbemudo) Nüotqd hqdwmgrf iadpqz, Teößrabeqahat: 5 Yua Rkrzcyner ko klbazjozwyhjopnlu Foia. Wbx hyyxgxg Zluayh:

  • X-Kxtwbgz: Ot iqxotqy Thßl htco wbxlxk Cducvbtüemicpi rifqv fobworbdo G-Dqqm-Fqypnqcfu ptrujsxnjwy? Hld pahd uexbum vwj Qgpcrwt inlnyfq naqjucnw? Gzp mh fnulqnv Yanrb, fnww lbva wtl Y-Viie-Guleyncha mgr Rmihvmkwxtvimwi fyo Hncvtcvgu oxtdbbrnac?
  • Xpotpyvzyvfccpyk:Osk sqtf bmt Sltymvicljk liomomv tny tqi Qutzu lma fobäxnobdox Yrorafjnaqryf, kws jx mrn Pxvdkny-Lmnwbx „Kdlqtädona – ko…

Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.

Dieser Artikel gehört zu unserem -Angebot

Als Abonnent haben Sie freien Zugang zu diesem Artikel.

Login für Digital-Abonnenten

Gemeinsam durchhalten: Buchen Sie jetzt zum Sonderpreis von 12,90 € einen Zugang zu allen buchreport+-Inhalten.

Noch kein Abo?

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Strategiesuche im Publikumsmarkt"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

pubiz Reihe: Wie Sie mit Social Media neue digitale Absatzwege für Ihre Buchhandlung finden

Themen-Kanäle

Webinar-Mediathek

Geballtes Fachwissen

Auf pubiz.de finden Fach- und Führungskräfte aus der Buch- und Medienbranche passgenau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Live-Webinare, Video-Kurse, Praxisbeiträge, Interviews und Anleitungen.

SPIEGEL-Bestseller