buchreport

Die Meldungen in der Rubrik „Aus den Unternehmen” stammen von den Firmen selbst und sind nicht redaktionell geprüft bzw. bearbeitet worden.

Stiftung Buchkunst und das PalaisPopulaire starten neue Kooperation mit einer Open-AirLesungsreihe

Unter den Linden 5, 10117 Berlin BERLIN, 25. Mai 2021 – Unter dem Titel »StiftungBuchkunst@PalaisPopulaire – ein Terrassengespräch« veranstalten das PalaisPopulaire und die Stiftung Buchkunst in den kommenden Sommermonaten eine Open-Air-Lesungsreihe auf der Terrasse des Berliner Kulturforums der Deutschen Bank. In drei »Terrassengesprächen«, die jeweils am letzten Sonntag der Monate Juni, Juli und August stattfinden, soll einem größeren Publikum die Bedeutung und Wirkungsweise von Buchgestaltung nähergebracht werden.

»Das PalaisPopulaire bietet mit seinem interdisziplinären Programm aus Kunst, Kultur und Sport sowie seiner zentralen Lage in Berlin einen idealen Repräsentationsort für die traditionsreiche Stiftung Buchkunst mit Standorten in Frankfurt am Main und Leipzig«, so Katharina Hesse, Geschäftsführerin der Stiftung Buchkunst. »Wir freuen uns sehr auf die Zusammenarbeit mit der Stiftung Buchkunst. Und wir sind froh, unserem Publikum endlich wieder echte Veranstaltungen anbieten zu können – im Freien und selbstverständlich unter Einhaltung der aktuellen CoronaRegeln«, so Svenja von Reichenbach, die Leiterin des PalaisPopulaire.

Den Auftakt der Zusammenarbeit macht eine Veranstaltung mit dem Autor Daniel Boente, der am 27. Juni 2021 aus Karen Köhlers Roman »Miroloi« liest. Das Buch wurde 2020 von der Stiftung Buchkunst für seine herausragende Konzeption, Gestaltung und Herstellung als eines der 25 »Schönsten Deutschen Bücher« ausgezeichnet. Einführend geben Svenja von Reichenbach vom PalaisPopulaire, Jörg Klambt vom ShopPopulaire und Katharina Hesse von der Stiftung Buchkunst Einblicke in die Geheimnisse guter Buchgestaltung.

Die beiden folgenden Veranstaltungen im Juli und August präsentieren zwei frisch gekürte Preisträgerbücher aus dem Jahrgang 2021. Ergänzend zur Lesung aus den Werken geben eine Juror:in des Buchgestaltungswettbewerbs und eine Designer:in eines der Preisträgerbücher Auskunft über ihre Perspektive auf Inhalt und Gestaltung.

Neben der Open-Air-Lesungsreihe und weiteren gemeinsamen Veranstaltungen lädt auch der ShopPopulaire im PalaisPopulaire mit einer Auswahl der »Schönsten Deutschen Bücher« zum Stöbern und Eintauchen in die Thematik des Buchdesigns ein.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Stiftung Buchkunst und das PalaisPopulaire starten neue Kooperation mit einer Open-AirLesungsreihe"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Themen-Kanäle

Webinar-Mediathek

Geballtes Fachwissen

Auf pubiz.de finden Fach- und Führungskräfte aus der Buch- und Medienbranche passgenau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Live-Webinare, Video-Kurse, Praxisbeiträge, Interviews und Anleitungen.

SPIEGEL-Bestseller

1
Riley, Lucinda
Goldmann
2
Zeh, Juli
Luchterhand
3
Schubert, Helga
dtv
4
Leon, Donna
Diogenes
5
Hermann, Judith
S.Fischer
14.06.2021
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten