buchreport

Sticker für alle

Für viele Mütter und Väter wird der Einkauf im Supermarkt durch die Sticker-Geschenke an der Kasse (Fußballer, Popstars, Tiere) zum leichten Spiel. Auch Buchhändler wollen die bei Kindern und Jugendlichen beliebten Kundenbindungs-Instrumente verstärkt einsetzen. Während der Sortimenter-Ausschuss ein Album mit Kinderbuch-Figuren produzieren lassen will, feiert der Usborne-Verlag bereits Erfolge.

Nach Angaben von Usborne hat das Londoner Verlagshaus weltweit bislag 8,5 Mio Exemplare der Sticker-Bücher-Reihe verkauft. Im Herbst startete Usborne mit vier Titeln auch in Deutschland, seit dem 21. März liegen vier weitere vor, mit Aufklebern von „Feen“, „Piraten“, „Popstars“ und Motiven „Im Urlaub“. Die Bücher (VK: 5,95 Euro) umfassen zehn Seiten mit Stickern, mit denen die Kinder Figuren im Buch individuell anziehen können (Hier ein Porträt des Usborne Verlags).

Dass Sticker-Alben im Buchhandel gut ankommen – und sich Sortimenter mehr davon wünschen –, darüber haben sich schon vor Monaten Buchhändler auf Facebook ausgetauscht. Von der Diskussion in der Facebook-Gruppe „Buchhandelstreff“ ging auch der Impuls für eine Online-Umfrage unter Buchhändlern aus, mit der der Sortimenterausschuss im Börsenverein (federführend ist die Referentin Susanne Schneider) das Interesse an der Produktion eines Sticker-Albums als Kundenbindungs-Instrument prüfen will. Buchhändler sind aufgerufen, bis zum 12. April 2013, hier ihre Meinung abzugeben.
Das Konzept des Albums:
  • Das Sticker-Album soll Figuren aus bekannten Kinderbüchern, vom Klassiker bis hin zu aktuellen Titeln, vorstellen. 
  • Auf jedem Sammel-Sticker ist eine Kinderbuch-Figur abgebildet.
  • Buchhändler können die Alben an Kinder, die ihre Buchhandlung besuchen, verschenken. 
  • Die Sticker könnten entweder zu einem kleinen Preis erworben oder beim Kauf eines Buches als Dankeschön vom Buchhändler hinzugegeben werden. 
  • Im Album werden die dazugehörigen Kinderbücher vorgestellt. 

Kommentare

2 Kommentare zu "Sticker für alle"

  1. Ich habe was dazu gebloggt: http://www.sinnundverstand.net

  2. Onlineumfrage sagt: Passwort falsch -> Teilnahme nicht möglich

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Dossier

Aktuelles aus dem Handel

  • Was hinter der »Lesemotiv«-Klassifikation im VLB steckt  …mehr
  • Nava Ebrahimi über »Wittgensteins Mätresse«: »Das Schwierige ist gleichzeitig das…  …mehr
  • Mit Plüsch und Bundles neue Vertriebswege öffnen  …mehr
  • Verleihung des Deutschen Kinderbuchpreises live im Internet  …mehr
  • tolino-Allianz vergrößert ihren Marktanteil  …mehr

  • SPIEGEL-Bestseller im Blick

    Der SPIEGEL-Bestseller-Newsletter gibt Ihnen jede Woche kostenlos einen Überblick zu den Aufsteigern der neuen SPIEGEL-Bestsellerlisten.

    » Melden Sie sich hier kostenlos an.

    Wollen Sie sich darüber hinaus schon vorab und detailliert über die Toptitel von morgen informieren, um frühzeitig disponieren zu können?

    » Bestellen Sie das SPIEGEL Bestseller-Barometer ab 8 Euro pro Monat.

    Wenn Sie die SPIEGEL-Bestesellerlisten z.B. in Ihren Geschäftsräumen präsentieren wollen oder online in Ihren Web-Auftritt integrieren möchten, hat buchreport weitere Angebote für Sie.

    » Weitere Angebote zu den SPIEGEL-Bestsellerlisten