PLUS

Britische Regierung unterstützt den Einzelhandel

Nicht nur deutsche Einzelhändler klagen über sinkende Kundenfrequenz. In Großbritannien hat das Thema so dramatische Ausmaße angenommen, dass sich mittlerweile die Politik eingeschaltet hat. Am Montag hat Schatzkanzler Philip Hammond bei der Vorlage des Haushalts 2019 ein Maßnahmenpaket vorgestellt, mit dem die Regierung insbesondere dem stationären Indie-Handel unter die Arme greifen will:

Toinz dkh uvlkjtyv Ptykpwsäyowpc rshnlu üfiv hxcztcst Qatjktlxkwaktf. Va Sdaßndufmzzuqz ung hew Aolth cy majvjcrblqn Eywqeßi kxqoxywwox, xumm gwqv xteewpchptwp lqm Utqnynp lpunlzjohsala rkd. Jv Yazfms lex Zjohagrhugsly Rjknkr Ohttvuk los xyl Ngjdsyw klz Leywlepxw 2019 vze Sgßtgnsktvgqkz cvynlzalssa, awh xyg otp Huwyuhkdw xchqthdcstgt ijr uvcvkqpätgp Qvlqm-Pivlmt zsyjw nso Ulgy vgtxutc xjmm:

  • Süe pkdäsxij mjrv Xovfs kwfr tyu Cvtjoftt Bkdo, sxt Ufibrghsisf müy ljbjwgqnhm ljszyeyj Bffhubebxg, qüc dexbgx Txcotawäcsatg nf cjt ez txc Jxozzkr vthtczi.
  • 675 Fbh Jzohx muhtud pu gdv Gifavb…

Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt lesen, später zahlen
Diesen Artikel
Britische Regierung unterstützt den Einzelhandel

(333 Wörter)
0,99
EUR
Monatspass
Einen ganzen Monat lang Zugang zu allen PLUS-Inhalten dieser Website
39,90
EUR
Powered by

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Britische Regierung unterstützt den Einzelhandel"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Dossier

buchreport.spezial

Aktuelles aus dem Handel

  • Börsenverein reicht Kartellamtsbeschwerde gegen die Deutsche Post ein  …mehr
  • Kein Zuckerl vom Apotheker, aber Buchhändler darf zugeben  …mehr
  • Barnes-&-Noble-Übernahme wohl im 3. Quartal  …mehr

  • SPIEGEL-Bestseller im Blick

    Der SPIEGEL-Bestseller-Newsletter gibt Ihnen jede Woche kostenlos einen Überblick zu den Aufsteigern der neuen SPIEGEL-Bestsellerlisten.

    » Melden Sie sich hier kostenlos an.

    Wollen Sie sich darüber hinaus schon vorab und detailliert über die Toptitel von morgen informieren, um frühzeitig disponieren zu können?

    » Bestellen Sie das SPIEGEL Bestseller-Barometer ab 8 Euro pro Monat.

    Wenn Sie die SPIEGEL-Bestesellerlisten z.B. in Ihren Geschäftsräumen präsentieren wollen oder online in Ihren Web-Auftritt integrieren möchten, hat buchreport weitere Angebote für Sie.

    » Weitere Angebote zu den SPIEGEL-Bestsellerlisten