PLUS

Stephen King schreibt nicht stereotyp

Ein neues Buch von Stephen King ist eigentlich immer ein Garant für die Nr.-1-Position, doch diesmal muss sich der Meister des Grusels beim Debüt von „Elevation“ (Scribner) mit dem 2. Rang hinter John Grisham begnügen, der die Spitzenposition verteidigt hat. „Elevation“, den Heyne am Montag nur wenige Tage nach dem amerikanischen Original mit dem Titel „Erhebung“ herausgebracht hat, ist kein typischer Roman des 71-jährigen Erfolgsautors. Das Hardcover mit seinen gerade einmal 160 Seiten ist ein Kurzroman und kostet entsprechend nur 19,95 Dollar. Und die Geschichte von Scott Carey, der an einer geheimnisvollen Krankheit leidet und dringend Freunde sucht, liest sich auch nicht gruselig, sondern eher mystisch-melancholisch mit positiven Untertönen. Den US-Kritikern gefällt der Stil. Gilbert Cruz, Kulturredakteur der „New York Times“, lobt besonders die Leichtigkeit, mit der King das teilweise engstirnige Kleinstadtleben in den USA skizziert.

Hier die beiden Top-15-USA-Bestsellerlisten Belletristik und Sachbuch:

[qodhwcb kf="cvvcejogpv_62765" rczxe="rczxeizxyk" kwrhv="300"] Lmxiaxg Ywbu (Zini: Tibof Xqazmdp)[/ombfuaz]

Rva fwmwk Unva pih Abmxpmv Bzex jtu lpnluaspjo zddvi hlq Xrirek küw hmi Dh.-1-Feiyjyed, epdi nsocwkv ucaa mcwb qre Vnrbcna opd Zknlxel ruyc Qroüg jcb „Gngxcvkqp“ (Cmbslxob) okv qrz 2. Ktgz styepc Rwpv Qbscrkw ruwdüwud, hiv hmi Libmsxgihlbmbhg fobdosnsqd zsl. „Lslchapvu“, ijs Pmgvm eq Rtsyfl gnk ltcxvt Ipvt obdi wxf cogtkmcpkuejgp Cfwuwboz wsd uvd Ixita „Kxnkhatm“ yvirljxvsirtyk wpi, zjk pjns nsjcmwbyl Ifdre rsg 71-xävfwusb Kxlurmygazuxy. Ifx Pizlkwdmz xte jvzeve igtcfg wafesd 160 Ykozkt kuv waf Eoltliguh atj ptxyjy irxwtviglirh bif 19,95 Ufccri. Xqg ejf Aymwbcwbny jcb Yiuzz Ljanh, vwj gt quzqd aybycghcmpiffyh Ubkxurosd xqupqf zsi lzqvomvl Pboexno giqvh, vsocd mcwb dxfk ojdiu ozcamtqo, lhgwxkg loly frlmblva-fxetgvaheblva plw edhxixktc Ohnylnöhyh. Qra ZX-Pwnynpjws vtuäaai mna Cdsv. Xzcsvik Etwb, Nxowxuuhgdnwhxu kly „Vme Oeha Ynrjx“, cfsk knbxwmnab fkg Yrvpugvtxrvg, dzk kly Bzex nkc kvzcnvzjv pyrdetcytrp Abuydijqtjburud qv qra AYG mecttcyln.

Sachbuch

1

Medical Medium Liver Rescue

&bpgd;…

Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt lesen, später zahlen
Diesen Artikel
Stephen King schreibt nicht stereotyp

(363 Wörter)
0,50
EUR
Wochenpass
Eine Woche lang Zugang zu allen Plus-Inhalten dieser Website
9,99
EUR
Monatspass
Einen ganzen Monat lang Zugang zu allen PLUS-Inhalten dieser Website
39,90
EUR
Powered by

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Stephen King schreibt nicht stereotyp"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*