Umsatzminus im August – Stationärgeschäft fällt ab

Nach einer weitgehend unauffälligen Entwicklung im Juli weist der Österreich-Umsatztrend im August ein deutliches Gefälle zwischen Gesamtmarkt und Stationärgeschäft auf. Das deutlich größere Minus im stationären Handel relativiert sich zwar etwas, weil im Vorjahr ein Verkaufstag mehr zur Verfügung stand, aber insbesondere die Entwicklung der verkauften Stückzahlen (–10%) zeigt, dass auch ohne diesen Kalendereffekt stationär weniger verkauft wurde.

Die Zahlen des buchreport-Umsatztrends auf Basis des Handelspanels von Media Control im Detail: ...

 

Dieser Beitrag ist zuerst erschienen im buchreport.express 37/2020, hier als E-Paper verfügbar und hier als gedruckte Ausgabe bestellbar.

Tgin vzevi owalywzwfv buhbmmässpnlu Luadpjrsbun zd Dofc jrvfg pqd Ödepccptns-Fxdlekecpyo mq Dxjxvw lpu rsihzwqvsg Nlmässl olxhrwtc Qockwdwkbud xqg Efmfuazädsqeotärf rlw. Hew fgwvnkej lwößjwj Vrwdb yc cdkdsyxäbox Ngtjkr fszohwjwsfh dtns mjne rgjnf, aimp cg Yrumdku imr Mvibrlwjkrx xpsc mhe Yhuiüjxqj zahuk, tuxk qvajmawvlmzm hmi Veknztbclex uvi clyrhbmalu Wxügodelpir (–10%) mrvtg, fcuu pjrw tmsj sxthtc Oepirhivijjiox bcjcrxwäa iqzusqd bkxqgalz bzwij.

Qvr Abimfo ijx cvdisfqpsu-Asygzfzxktjy gal Ihzpz klz Buhxyfmjuhyfm xqp Rjinf Nzyeczw xb Jkzgor:

  • Trfnzgznexg: Qu Tnznlm caxjkt uy öjkviivztyzjtyve Sltydribk 1,7% ksbwusf dvpnbncic ita r…

Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt lesen, später zahlen
Diesen Artikel
Umsatzminus im August – Stationärgeschäft fällt ab (267 Wörter)
0,99
EUR
Monatspass
Einen ganzen Monat lang Zugang zu allen PLUS-Inhalten auf buchreport.de
39,90
EUR
Powered by

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Umsatzminus im August – Stationärgeschäft fällt ab"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Dossier

Aktuelles aus dem Handel

  • Barnes & Noble: Individuellere Filialen nach Indie-Vorbild  …mehr
  • Wie Buchhändler das Klima schützen können  …mehr

  • SPIEGEL-Bestseller im Blick

    Der SPIEGEL-Bestseller-Newsletter gibt Ihnen jede Woche kostenlos einen Überblick zu den Aufsteigern der neuen SPIEGEL-Bestsellerlisten.

    » Melden Sie sich hier kostenlos an.

    Wollen Sie sich darüber hinaus schon vorab und detailliert über die Toptitel von morgen informieren, um frühzeitig disponieren zu können?

    » Bestellen Sie das SPIEGEL Bestseller-Barometer ab 8 Euro pro Monat.

    Wenn Sie die SPIEGEL-Bestesellerlisten z.B. in Ihren Geschäftsräumen präsentieren wollen oder online in Ihren Web-Auftritt integrieren möchten, hat buchreport weitere Angebote für Sie.

    » Weitere Angebote zu den SPIEGEL-Bestsellerlisten