Stationärer Buchhandel profitierte vom Brückentag

Vom „Brückentag“ vor dem 1.-Mai-Feiertag hat der stationäre Buchhandel profitiert. Das zeigt der buchreport-Umsatz-Trend der 18. Kalenderwoche auf Basis des Media-Control-Handelspanels: Der stationäre Buchhandel schnitt in allen drei deutschsprachigen Märkten besser ab als der „Gesamtmarkt“ einschließlich E-Commerce und Nebenmärkten.

Dass der Feiertag nicht wie im Vorjahr auf den Montag fiel, sondern auf einen Dienstag, hatte den Montag (30. April) zum „Brückentag“ gemacht, der stationär für Kundenfrequenz und Umsätze sorgte.

Hier ist das Datenblatt zur Kalenderwoche 18, das durch den vorgezogen Erscheinungstermin nicht im gedruckten buchreport.express 19 enthalten ist.

[pdf-embedder url=“https://www.buchreport.de/wp-content/uploads/2018/05/KW-18-Umsatz.pdf“ title=“KW 18 Umsatz“]

 

 

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Stationärer Buchhandel profitierte vom Brückentag"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Webinar-Mediathek

Geballtes Fachwissen

Auf pubiz.de finden Fach- und Führungskräfte aus der Buch- und Medienbranche passgenau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Live-Webinare, Video-Kurse, Praxisbeiträge, Interviews und Anleitungen.

Themen-Kanäle

SPIEGEL-Bestseller

1
Fitzek, Sebastian
Droemer
2
Riley, Lucinda
Goldmann
3
Adler-Olsen, Jussi
dtv
4
Stanisic, Sasa
Luchterhand
09.12.2019
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

Es gibt derzeit keine bevorstehenden Veranstaltungen.

Neueste Kommentare