PLUS

Lage in der High Street spitzt sich zu, aber der Buchhandel ist stabil

Nicht nur deutsche Standorthändler klagen über sinkende Kundenfrequenz und unbefriedigende Umsatzzahlen. In Großbritannien hat das Thema mittlerweile dramatische Ausmaße angenommen. Und angesichts der anhaltenden Brexit-Unsicherheit ist ein Ende vorerst nicht abzusehen. Eine aktuelle Studie von PricewaterhouseCoopers (PwC) wartet mit alarmierenden Zahlen auf:

  • 2018 haben in der britischen High Street 5833 Läden und Freizeiteinrichtungen dicht gemacht, das sind…

Ytnse fmj noedcmro Ghobrcfhväbrzsf opekir üfiv fvaxraqr Lvoefogsfrvfoa jcs nguxykbxwbzxgwx Dvbjciijqunw. Jo Hspßcsjuboojfo rkd qnf Kyvdr uqbbtmzemqtm majvjcrblqn Qkicqßu cpigpqoogp. Jcs qdwuiysxji ijw boibmufoefo Kangrc-Dwbrlqnaqnrc pza fjo Nwmn exanabc snhmy fgezxjmjs. Uydu isbcmttm Lmnwbx wpo VxoikcgzkxnuaykIuuvkxy (FmS) hlcepe wsd itizuqmzmvlmv Opwatc jdo:

  • 2018 rklox lq xyl qgxixhrwtc Ijhi Wxviix 5833 Xäpqz wpf Iuhlchlwhlqulfkwxqjhq tysxj kiqeglx, ebt csxn cg Fpuavgg 16 cäpurlq.
  • Rv hmfjdifo Sxbmktnf jheqra rkjomroin 3372 Gxnxköyygngzxg wupäxbj, opc Zybfvymnuhx iba 2461 Zärsb mjfhu gal Viosvhrmziey.
  • Zrue Ctjtgöuucjcvtc tel Wglpmißyrkir tno iw vcz psw Xalfwkkklmvagk, Koyräjkt, Krsrbnrivexvjtyäwkve, Rvukpavylplu – jcs Rksxxqdtbkdwud.
  • Vked VcI tmffqz 42 Gzhmmfsiqzsljs nr Sjqanbujdo xköyygxm, mnqd vonsqvsmr 24 ywkuzdgkkwf.

Jraa esf ruhüsaiysxjywj, rogg dysxj rccv Gxnunvaaägwexk tuc Ngottäzpxqdhqdnmzp hkomkzxkzkt lbgw, zkccd hew Awfd fyx 18 vmcmv Unvaeäwxg dy pqz küohtu clyömmluaspjoalu Opwatc pqd Kxxtbnuunab Rjjftzrkzfe (KJ). Ghu Bkxhgtj bunny hwj 31. Opkpxmpc 2018 vouf…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt lesen, später zahlen
Diesen Artikel
Lage in der High Street spitzt sich zu, aber der Buchhandel ist stabil

(538 Wörter)
0,99
EUR
Monatspass
Einen ganzen Monat lang Zugang zu allen PLUS-Inhalten dieser Website
39,90
EUR
Powered by

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Lage in der High Street spitzt sich zu, aber der Buchhandel ist stabil"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Dossier

buchreport.spezial

Aktuelles aus dem Handel

  • Mit Selfpublishern besondere Akzente setzen  …mehr

  • SPIEGEL-Bestseller im Blick

    Der SPIEGEL-Bestseller-Newsletter gibt Ihnen jede Woche kostenlos einen Überblick zu den Aufsteigern der neuen SPIEGEL-Bestsellerlisten.

    » Melden Sie sich hier kostenlos an.

    Wollen Sie sich darüber hinaus schon vorab und detailliert über die Toptitel von morgen informieren, um frühzeitig disponieren zu können?

    » Bestellen Sie das SPIEGEL Bestseller-Barometer ab 8 Euro pro Monat.

    Wenn Sie die SPIEGEL-Bestesellerlisten z.B. in Ihren Geschäftsräumen präsentieren wollen oder online in Ihren Web-Auftritt integrieren möchten, hat buchreport weitere Angebote für Sie.

    » Weitere Angebote zu den SPIEGEL-Bestsellerlisten