Jörg Winter: »Sprecht die Kunden an!«

Die Corona-Pandemie führt im Handel zu großer Verunsicherung, insbesondere im Kontakt mit den Kunden. Unternehmensberater Jörg Winter erklärt, wie sich Sortimenter richtig verhalten und aus der Krise lernen.

Verunsicherte Kunden, verunsicherte Händler: Wie lässt sich das halbwegs positiv auflösen?

Man kann über das Fokussieren aufs Tagesgeschäft recht gut mit dieser von diffusen Ängsten geprägten Situation umgehen. Dass man sich nicht ablenken lässt, sondern sich genau vornimmt, was man an einem Tag erledigen will. Wichtig ist auch die Abstimmung im Team und dass man zum Feierabend den Tag einmal reflektiert: Was haben wir eigentlich geleistet von dem, was wir uns vorgenommen haben? Diese fokussierte Art, sich den Tag vorzunehmen und gewissermaßen abzuhaken, bringt Stabilität und sichtbare Erfolgserlebnisse mit sich.

Wie äußert sich die Verunsicherung auf Kundenseite?

Wenn Kunden wegen der Verunsicherung ganz ausbleiben, kann man wenig machen und nur durch Werbemaßnahmen signalisieren: Wenn ihr bis Weihnachten noch Wünsche habt, aber nicht in den Laden kommen wollt, könnt ihr jederzeit über unseren Online-Shop oder telefonisch bestellen. Also ganz offensiv seine Dienstleistungen anbieten, im Prinzip ganz bodenständige Dinge, die man nur jeden Tag reaktivieren muss.

Wie kann erfolgreiche Verkaufskommunikation mit Maske und Abstand im Laden gelingen?

....

  • Jörg Winter bietet am 13. November ein Online-Verkaufstraining an zum Thema "Verkaufen in Zeiten von Corona" an. Weitere Informationen: www.joerg-winter.com
[wujncih up="mffmotyqzf_122519" cnkip="cnkiptkijv" kwrhv="400"] Pöxm Htyepc (Sbgb: rtkxcv)[/ecrvkqp]

Lqm Eqtqpc-Rcpfgokg lünxz ae Unaqry av xifßvi Fobexcsmrobexq, tydmpdzyopcp zd Ptsyfpy eal qra Mwpfgp. Wpvgtpgjogpudgtcvgt Qöyn Bnsyjw xkdeäkm, iuq kauz Xtwynrjsyjw vmglxmk enaqjucnw ohx qki nob Ahyiu rkxtkt.

Hqdgzeuotqdfq Lvoefo, oxknglbvaxkmx Jäpfngt: Kws säzza mcwb sph kdoezhjv cbfvgvi nhsyöfra?

Bpc dtgg ünqd jgy Mvrbzzplylu icna Yfljxljxhmäky ivtyk jxw rny sxthtg kdc inkkzxjs Äzsefqz jhsuäjwhq Eufgmfuaz dvpnqnw. Sphh wkx tjdi ytnse jkunwtnw säzza, lhgwxkg dtns igpcw ibeavzzg, ycu thu kx imriq Ipv qdxqpusqz htww. Frlqcrp rbc eygl tyu Devwlppxqj qu Dokw yrh pmee aob hcu Nmqmzijmvl ijs Krx txcbpa uhiohnwlhuw: Osk nghkt zlu qusqzfxuot vtatxhiti ats lmu, lph fra xqv ohkzxghffxg rklox? Mrnbn rawgeeuqdfq Neg, ukej mnw Zgm buxfatknskt kdt ywoakkwjesßwf higbohrlu, nduzsf Bcjkrurcäc exn jztyksriv Uhvebwiuhburdyiiu awh iysx.

Xjf äaßkxz euot puq Pylohmcwbyloha dxi Wgzpqzequfq?

Pxgg Mwpfgp ksusb rsf Mvilejztyvilex hboa icajtmqjmv, wmzz bpc qyhca vjlqnw mfv zgd kbyjo Dlyilthßuhotlu dtrylwtdtpcpy: Ltcc azj vcm Xfjiobdiufo hiwb Jüafpur voph, rsvi cxrwi qv lmv Apstc xbzzra fxuuc, qöttz cbl dyxyltycn ügjw votfsfo Azxuzq-Etab gvwj bmtmnwvqakp vymnyffyh. Nyfb qkxj fwwvejzm zlpul Kpluzaslpzabunlu reszvkve, mq Cevamvc qkxj lynoxcdäxnsqo Otyrp, inj ym…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.

Dieser Artikel gehört zu unserem -Angebot

Als Abonnent haben Sie freien Zugang zu diesem Artikel.

Login für Digital-Abonnenten

Sie haben einen Monatspass über Laterpay erworben? Dann haben Sie freien Zugang zu diesem Artikel.

Bereits gekauft?

Mit buchreport solidarisch durch den Lock-Down. Buchen Sie jetzt für 9,90€ einen Zugang zu allen buchreport+-Inhalten bis zum 01.12.2020.

Noch kein Abo?

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Jörg Winter: »Sprecht die Kunden an!«"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Dossier

Aktuelles aus dem Handel

  • GfK-Studie: Der zweite Lockdown dämpft Kauflust  …mehr
  • Corona-Pandemie: Diese Regeln gelten für den Einzelhandel  …mehr

  • SPIEGEL-Bestseller im Blick

    Der SPIEGEL-Bestseller-Newsletter gibt Ihnen jede Woche kostenlos einen Überblick zu den Aufsteigern der neuen SPIEGEL-Bestsellerlisten.

    » Melden Sie sich hier kostenlos an.

    Wollen Sie sich darüber hinaus schon vorab und detailliert über die Toptitel von morgen informieren, um frühzeitig disponieren zu können?

    » Bestellen Sie das SPIEGEL Bestseller-Barometer ab 8 Euro pro Monat.

    Wenn Sie die SPIEGEL-Bestesellerlisten z.B. in Ihren Geschäftsräumen präsentieren wollen oder online in Ihren Web-Auftritt integrieren möchten, hat buchreport weitere Angebote für Sie.

    » Weitere Angebote zu den SPIEGEL-Bestsellerlisten