J.D. Vance überzeugt auch die deutschen Leser

J.D. Vance (Foto: Luke Fontana)

Nicht viele Buchhändler und Medien hatten den Anwalt J.D. Vance im vergangenen Jahr als Bestselleranwärter auf dem Radar, aber die neue politische Zeitrechnung unter Präsident Donald Trump rückt Bücher in den Blickpunkt, in denen die gesellschaftlichen und sozialen Probleme der USA thematisiert werden.

Vance, der in einer Arbeiterfamilie in Ohio aufgewachsen ist und sich als Anwalt sozialpolitisch engagiert, hat mit „Hillbilly Elegy“ ein zwischen Autobiografie und sozialwissenschaftlicher Analyse angesiedeltes Buch über die Resignation einer ganzen Bevölkerungsschicht vorgelegt. Es ...

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "J.D. Vance überzeugt auch die deutschen Leser"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*