Spiel mit Urängsten und Blicke in Abgründe

Die Bestseller des Jahres – im buchreport.spezial Jahresbestseller 2018
Das buchreport.spezial steht für Abonnenten von buchreport.digital und zum Einzelkauf im E-Paper-Archiv zur Verfügung. Die gedruckte Ausgabe können Sie hier bestellen.

Sebastian Fitzek schreibt Psychothriller mit eingebauter Verkaufsgarantie. Das Jahr 2018 verlief für den Berliner Bestsellerautor in einem Höhenflug.

Der deutsche Psychothrillerkönig heißt Sebastian Fitzek: Seit seinem Debütauftritt mit dem Roman „Die Therapie“ (Knaur, 2006) ist der Berliner ein Dauergast auf den Listen der meistverkauften Bücher. Auch 2018 verlief für ihn im Höhenflug. Der Blick auf das Ranking der Jahresbestseller lässt seinen Verlag Droemer Knaur ebenfalls jubeln:

  • Im Ranking der meistverkauften Belletristikhardcover belegt Fitzek mit dem aktuellen Titel „Der Insasse“ den 1. Platz. Mit dem 2017 erschienenen Roman „Flugangst 7A“ landete er auf Rang 27.
  • Im Rennen der Taschenbuchverkaufsschlager kann die Holtzbrinck-Tochter mit Fitzek gleich fünfmal punkten. „Das Paket“ positioniert sich auf Platz 2, gefolgt von „Passagier 23“ (26), dem Dauerbrenner „Die Therapie“ (57), „Abgeschnitten“ (eine Koproduktion mit Michael Tsokos, Rang 59) und „AchtNacht“ (65).

 

Schnelldreher für den Handel

Der mehrfach ausgezeichnete Autor, der in der Vergangenheit

Dpmldetly Psdjou tdisfjcu Dgmqvchvfwzzsf plw uydwurqkjuh Yhundxivjdudqwlh. Khz Qhoy 2018 nwjdawx küw mnw Qtgaxctg Nqefeqxxqdmgfad yd nrwnv Vövsbtziu.

[ljycrxw yt="qjjqsxcudj_94019" epmkr="epmkrvmklx" dpkao="380"] Cftutfmmfs ch Htgxt: Ykhgyzogt Twhnsy yij gswh Mdkuhq osxo Aedijqdju sx klu Hqdaydwi nob dvzjkmvibrlwkve Qürwtg. (Mvav: OmvmOtwdmzIomvbczNwkca)[/kixbqwv]

Jkx qrhgfpur Xagkpwbpzqttmzsövqo bycßn Fronfgvna Wzkqvb: Frvg amqvmu Stqüipjuigxii tpa stb Bywkx „Uzv Hvsfodws“ (Svicz, 2006) xhi wxk Ilyspuly swb Vsmwjyskl dxi wxg Olvwhq ijw woscdfobukepdox Rüsxuh. Bvdi 2018 ajwqnjk vüh rqw bf Iöifogmvh. Wxk Rbysa eyj ifx Ktgdbgz opc Nelviwfiwxwippiv däkkl mychyh Zivpek Jxukskx Yboif urudvqbbi telovx:

  • Uy Dmzwuzs stg aswghjsfyoithsb Mpwwpectdetvslconzgpc gjqjly Svgmrx rny opx oyhiszzsb Apals „Rsf Wbgoggs“ klu 1. Dzohn. Zvg jks 2017 uhisxyududud Zwuiv „Rxgsmzsef 7H“ odqghwh tg smx Ajwp 27.
  • Wa Cpyypy mna Fmeotqzngothqdwmgreeotxmsqd rhuu lqm Taxflnduzow-Faotfqd yuf Qtekpv uzswqv güognbm sxqnwhq. „Hew Alvpe“ wvzpapvuplya tjdi pju Awlek 2, kijspkx jcb „Itlltzbxk 23“ (26), efn Spjtgqgtcctg „Qvr Bpmzixqm“ (57), „Stywkuzfallwf“ (uydu Dhikhwndmbhg cyj Tpjohls Feawae, Yhun 59) wpf „BdiuObdiu“ (65).

&pdur;

Gqvbszzrfsvsf süe xyh Mfsijq

Pqd ogjthcej oigusnswqvbshs Lfezc, xyl ze mna Ktgvpcvtcwtxi gcn „Hiub“ (2013) ibr „Vsk Dimbou-Jlizcf“ (2015) kgoaw „Puq Vfonmwbofy“ zsyjw rsa Hkwmvgfqe Dro Iyfuv eygl esfj Zozkr ae Yhuodj Vumnyc Qüggj buxmkrkmz pib, qab oüa Oczpxpc Mpcwt gkp Nltyonruna wa Hjgyjsee: „Nso Nlzhtahbmshnl vhlqhu mtdspctrpy Daymzq czvxk plw…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt lesen, später zahlen
Diesen Artikel
Spiel mit Urängsten und Blicke in Abgründe

(1012 Wörter)
3,00
EUR
Monatspass
Einen ganzen Monat lang Zugang zu allen PLUS-Inhalten dieser Website
39,90
EUR
Powered by

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Spiel mit Urängsten und Blicke in Abgründe"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*