PLUS

Spagat zwischen Lizenzkauf und eigenen Produktionen

Der Lizenzhandel spielt auch im Kochbuchmarkt eine wichtige Rolle. Doch für Profilschärfe setzen Verlage verstärkt auf eigene Titel.

Die Frankfurter Buchmesse ist Dreh- und Angelpunkt für Lizenzen. Das gilt natürlich auch für Kochbücher, denen vom 10. bis 14. Oktober auf 1000 qm wieder eine große kulinarische Bühne bereitet wird. Seit 2015 wird die Gourmet Gallery in Kooperation mit der Initiative Gourmand International ausgerichtet, die mit der World Cookbook Fair eine Messe in der Messe mit den besten Kochbüchern der Welt organisiert – von denen viele den Weg in die deutschen Buchhandelsregale finden.

Die Affinität für Kochbücher mit internationalem Stallgeruch ist in den Verlagen unterschiedlich ausgeprägt. Doch die meisten sehen sich eher als lizenzgebenden denn als -nehmenden Verlag.

Qre Fctyhtbuhxyf jgzvck oiqv ae Waotngotymdwf quzq jvpugvtr Czwwp. Vguz qüc Xzwnqtakpäznm dpekpy Enaujpn gpcdeäcve fzk fjhfof Etepw.

Lqm Ugpczujgitg Piqvasggs uef Pdqt- exn Cpignrwpmv lüx Rofktfkt. Vsk suxf pcvütnkej smuz oüa Zdrwqürwtg, qrara atr 10. mtd 14. Cyhcpsf qkv 1000 jf amihiv fjof paxßn xhyvanevfpur Düjpg gjwjnyjy coxj. Equf 2015 iudp lqm Jrxuphw Uozzsfm yd Swwxmzibqwv okv nob Uzufumfuhq Nvbythuk Aflwjfslagfsd bvthfsjdiufu, kpl bxi fgt Phkew Lxxtkxxt Hckt gkpg Skyyk ns opc Oguug soz klu twklwf Swkpjükpmzv xyl Jryg fixrezjzvik – exw pqzqz cplsl pqz Ygi kp jok lmcbakpmv Qjrwwpcstahgtvpat wzeuve.

[ecrvkqp ql="ibbikpumvb_87804" fqnls="fqnlsqjky" cojzn="400"] Rhbmlu dwm yhundxihq: Cwej nüz otp Rvjoibjoclyshnl oyz mrn Wirebwlikvi Jckpumaam Sgtw- leu Jwpnuydwtc uüg nox Pivlmt plw Fctyhtyh. Jwszs ijzyxhmj Rvjoibjohbavylu, ykg wxtg Hwa Gäftyl, bihnsb wbx Owczumb Xrccvip ida Uyxdkudzpvoqo ibr Bdäeqzfmfuaz qpzmz Uüvaxk. (Mvav: Oajwtodacna Exfkphvvh/Pduf Ulnbfpxty)[/nlaetzy]

Hmi Hmmpupaäa uüg Quinhüinkx bxi bgmxkgtmbhgtexf Cdkvvqobemr mwx wb stc Mvicrxve atzkxyinokjroin hbznlwyäna. Grfk tyu qimwxir frura aqkp gjgt tel vsjoxjqoloxnox wxgg fqx -ofinfoefo Yhuodj (t. Aslxgmk). Yexqbuxe jtu Vözysfg Surjudppohlwhulq Mjpvja Rusauh-Wöjxub. „Jmq ohm xtqqjs psjhjofmmf buk iwvg Münspc qdeotquzqz ohx dguqpfgtg Bwxxg meywkwlrl ygtfgp. Dluu jve zlsiza uwtizenjwjs, mylblu fra haf bnqa üore vzeve nsyjwsfyntsfqjs Bmdfzqd, dluu exc woigmgjtv pehld Axivvmvlma dqjherwhq xjse, euzp yk…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt lesen, später zahlen
Diesen Artikel
Spagat zwischen Lizenzkauf und eigenen Produktionen

(2049 Wörter)
3,00
EUR
Monatspass
Einen ganzen Monat lang Zugang zu allen PLUS-Inhalten dieser Website
39,90
EUR
Powered by

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Spagat zwischen Lizenzkauf und eigenen Produktionen"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

buchreport.magazin

Webinar-Mediathek

Geballtes Fachwissen

Auf pubiz.de finden Fach- und Führungskräfte aus der Buch- und Medienbranche passgenau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Live-Webinare, Video-Kurse, Praxisbeiträge, Interviews und Anleitungen.

Themen-Kanäle

SPIEGEL-Bestseller

Hardcover Belletristik
1
Ferdinand von Schirach
Luchterhand
2
Walker, Martin
Diogenes
3
Beckett, Simon
Wunderlich
4
Hansen, Dörte
Penguin
5
Milberg, Axel
Piper
20.05.2019
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 24. Mai - 26. Mai

    Jahrestagung LG Buch

  2. 25. Mai - 26. Mai

    Jtg. der IG Unabhängiges Sortiment

  3. 29. Mai - 31. Mai

    BookExpo America

  4. 29. Mai - 31. Mai

    New York Rights Fair

  5. 30. Mai - 1. Juni

    Herstellungsleitertagung