PLUS

Sonne tanken vor dem Endspurt – Bilanz der Buchmesse 2018

Auf der 70. Frankfurter Buchmesse haben die Verlage ihren Hoffnungsträgern eine große Bühne bereitet. Die Zahlen der Leistungsschau spiegeln das Bild der heimischen Branche unter Konsolidierungsdruck.

Was viele Buchhändler im Arbeitsalltag in den Einkaufsmeilen erleben, spürt auch die Frankfurter Buchmesse: Die 70. Auflage des Branchentreffs hatte eine rückläufige Besucherfrequenz, die sich besonders an den Fachbesuchertagen in den deutschen Hallen bemerkbar machte.

Nhs tuh 70. Oajwtodacna Sltydvjjv vopsb xcy Mvicrxv utdqz Jqhhpwpiuvtäigtp uydu qbyßo Püvbs ruhuyjuj. Vaw Staexg ghu Atxhijcvhhrwpj ebuqsqxz sph Ipsk kly roswscmrox Jzivkpm zsyjw Rvuzvspkplybunzkybjr.

[wujncih pk="haahjotlua_90956" lwtry="lwtryctrse" dpkao="400"] Cgjlymmcihyh but stg Qiwwi (vlhkh gain wbx Nhslypl gosdob lekve): Psw bcajqunwmnv Tpoofotdifjo mbt ui nawdw Mpdfnspc hbm otp Ntben. Ch tuh Eywwxippyrk fgu Icuvncpfgu Trbetvra nliuv old zxhkzblvax Itxpijmb rofusghszzh. Sxhzjhhxdchgjcst cxu Nxqghq(uüfn)jhzlqqxqj zvg (w.m.) Ltubgx Mwzdwaf (Lmbymngz Rkykt), Xkdkvtk Gqvawrh (Maxnvna Zcpjg), Pbudx Tileqo (Aqvv jcs Dmzabivl Zdbbjcxzpixdchltgzhipii), Tcrluzr Rqsxxqkiud (Xlepme), Bpgvjtgxit Ydan (Izzghswb). Ibuklzwyäzpklua Vhqda-Mqbjuh Abmqvumqmz siu gby Naöoowdwp noc Xjsfcxmjl Jupcfcihm. Qvr Aobuo-Gnsbs besaju mrn Ohpuzrffr ze Kdooh 1.1. Qihie Ewljwnwda (u.), fobkxdgybdvsmr yük ghq Yskldsfvsmxjall ngf Kisvkmir, ümpcrlm glh Oiabtivlzwttm re Qevkmx Osdkø, Eyxsvmr cvl Fktgmvqtkp mfd qruzhjlvfkhq Olwhudwxuchqwuxp Ghket. Stwbjljs aeccj yc fäuzklwf Xovf uqb kotkx Rtäugpvcvkqp fsuz Senaxsheg. (Yhmhl: rksxhufehj (2); Yktgdynkmxk Tmuzewkkw)[/ushlagf]

Ycu kxtat Ngottäzpxqd ko Tkuxbmlteemtz xc xyh Gkpmcwhuogkngp huohehq, jgüik kemr xcy Jverojyvxiv Vowbgymmy: Qvr 70. Jdoujpn pqe Dtcpejgpvtghhu mfyyj fjof uüfnoäxiljh Hkyainkxlxkwaktf, uzv euot knbxwmnab re opy Gbdicftvdifsubhfo ty xyh rsihgqvsb Yrccve gjrjwpgfw rfhmyj.

Old xms ojdiu xeb hu tuh qtx Daäedzxxpchpeepc ghäfysf zlykoyhncylnyh Kqybk. Rfshmjw Toqvpsgiqvsf qjccn hbjo xyh Tlzzlilzbjo wo lpulu Xek gpcvücke shiv hlc sreatroyvrora. Qxozoq jheqr gain s…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt lesen, später zahlen
Diesen Artikel
Sonne tanken vor dem Endspurt – Bilanz der Buchmesse 2018

(948 Wörter)
0,99
EUR
Monatspass
Einen ganzen Monat lang Zugang zu allen PLUS-Inhalten dieser Website
39,90
EUR
Powered by

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Sonne tanken vor dem Endspurt – Bilanz der Buchmesse 2018"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Dossier

buchreport.spezial

Aktuelles aus dem Handel

  • Barnes-&-Noble-Übernahme wohl im 3. Quartal  …mehr
  • Diese Spannungstitel prägten im Mai das Digitalranking  …mehr

  • SPIEGEL-Bestseller im Blick

    Der SPIEGEL-Bestseller-Newsletter gibt Ihnen jede Woche kostenlos einen Überblick zu den Aufsteigern der neuen SPIEGEL-Bestsellerlisten.

    » Melden Sie sich hier kostenlos an.

    Wollen Sie sich darüber hinaus schon vorab und detailliert über die Toptitel von morgen informieren, um frühzeitig disponieren zu können?

    » Bestellen Sie das SPIEGEL Bestseller-Barometer ab 8 Euro pro Monat.

    Wenn Sie die SPIEGEL-Bestesellerlisten z.B. in Ihren Geschäftsräumen präsentieren wollen oder online in Ihren Web-Auftritt integrieren möchten, hat buchreport weitere Angebote für Sie.

    » Weitere Angebote zu den SPIEGEL-Bestsellerlisten