Sonderbusse für die Bildung

Die am Donnerstagabend kurzfristig bekannt gegebenen Streikpläne der Gewerkschaft der Lokführer (GDL) bringen am Freitag (25. Februar) den S-Bahn und Bahn-Verkehr in und um Stuttgart für drei Stunden, von 8.30 Uhr bis 11.30 Uhr, zum Erliegen.

Update: Inzwischen fahre der Nahverkehr innerhalb Stuttgarts wieder nach Plan, heißt es von der Deutschen Bahn auf Nachfrage von buchreport.de.

Auch die Bildungsmesse Didacta, die vom 22. bis 26. Februar auf der Messe Stuttgart stattfindet, ist vom Warnstreik betroffen. Um die Besucher dennoch zur Messe zu bringen, haben der Didacta Verband und der VdS Bildungsmedien gemeinsam mit der Messe Stuttgart Sonderbusse organisiert. Zehn Busse fahren am Freitagvormittag regelmäßig, in Ergänzung zur Sonder-Buslinie 78, von der Haltestelle Albplatz Degerloch zur Haltestelle Messe West und binden so die U-Bahnlinien U5, U6, und U12, an das Messegelände an.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Sonderbusse für die Bildung"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Dossier

buchreport.spezial

Aktuelles aus dem Handel

  • Börsenverein reicht Kartellamtsbeschwerde gegen die Deutsche Post ein  …mehr
  • Kein Zuckerl vom Apotheker, aber Buchhändler darf zugeben  …mehr
  • Barnes-&-Noble-Übernahme wohl im 3. Quartal  …mehr

  • SPIEGEL-Bestseller im Blick

    Der SPIEGEL-Bestseller-Newsletter gibt Ihnen jede Woche kostenlos einen Überblick zu den Aufsteigern der neuen SPIEGEL-Bestsellerlisten.

    » Melden Sie sich hier kostenlos an.

    Wollen Sie sich darüber hinaus schon vorab und detailliert über die Toptitel von morgen informieren, um frühzeitig disponieren zu können?

    » Bestellen Sie das SPIEGEL Bestseller-Barometer ab 8 Euro pro Monat.

    Wenn Sie die SPIEGEL-Bestesellerlisten z.B. in Ihren Geschäftsräumen präsentieren wollen oder online in Ihren Web-Auftritt integrieren möchten, hat buchreport weitere Angebote für Sie.

    » Weitere Angebote zu den SPIEGEL-Bestsellerlisten