buchreport

Soloauftritt für blaue Marke

Computer, Reisen, Fotokunst – besonders Thalia hat in den vergangenen Jahren viel mit Shop-in-Shops experimentiert. Wittwer setzt im Haupthaus in Stuttgart auf eine branchennahe Kooperation: mit dem Spiele- und Buch-Anbieter Ravensburger.

Bei Wittwer hat Ravensburger gerade den ersten Shop-in-Shop im Buchhandel eröffnet. Details zur Fläche:
  • Der 20 qm große Shop steht unter dem Motto „Wissen und Spielen“.
  • Zum Angebot gehört eine Tiptoi-Spielestation, Produkte der Reihen „Wieso? Weshalb? Warum?“, Spiele von Ravensburger und Monitore für Bewegtbild.
  • Ravensburger entwickelte das Konzept des Shops sowie Regalmöbel und Präsentationsflächen mit Rainer Bartle (Foto), seit Herbst 2013 Geschäftsführer von Wittwer.
  • Eine Freifläche soll Platz für Aktionen für und mit Kindern bieten, gerade in der Vorweihnachtszeit. 
„Wir wollen unsere Kernkompetenz im Kinderbuch weiter ausbauen und uns so klar positionieren“, begründet Wittwer-Chef Bartle die Kooperation. „Mit dem Shop-in-Shop räumen wir Ravensburger eine stärkere Präsenz ein und profitieren von der starken Marke“.

Fotos: Wittwer

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Soloauftritt für blaue Marke"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Dossier

Aktuelles aus dem Handel

  • Bücherempfehlungen von der »reingelesen«-Kundschaft  …mehr
  • »Wir wollen die Vielfalt der Gesellschaft abbilden«  …mehr

  • SPIEGEL-Bestseller im Blick

    Der SPIEGEL-Bestseller-Newsletter gibt Ihnen jede Woche kostenlos einen Überblick zu den Aufsteigern der neuen SPIEGEL-Bestsellerlisten.

    » Melden Sie sich hier kostenlos an.

    Wollen Sie sich darüber hinaus schon vorab und detailliert über die Toptitel von morgen informieren, um frühzeitig disponieren zu können?

    » Bestellen Sie das SPIEGEL Bestseller-Barometer ab 8 Euro pro Monat.

    Wenn Sie die SPIEGEL-Bestesellerlisten z.B. in Ihren Geschäftsräumen präsentieren wollen oder online in Ihren Web-Auftritt integrieren möchten, hat buchreport weitere Angebote für Sie.

    » Weitere Angebote zu den SPIEGEL-Bestsellerlisten