PLUS

Sind die fetten Jahre des Reisebuchs vorbei?

Im Jahr 2018 hat selbst der klassische Reiseführer Federn lassen müssen. Für Lichtblicke sorgt die stabile Nachfrage von Sport- und Aktivreisenden.

aus: buchreport.spezial Reise & Touristik 2019
verfügbar als E-Paper und als gedruckte Ausgabe bestellbar

Reiseführer hatten lange das Image verlässlicher Umsatzbringer, denen auch die Digitalisierung nicht recht etwas anhaben konnte. Während Karten und Gastroführer in den vergangenen Jahren an Boden verloren haben, blieb das umsatzgewichtige Segment klassischer Reiseinformation davon weitgehend unberührt: Trotz kostenloser Digitalangebote wurde weiterhin gerne zu den gedruckten Orientierungshilfen gegriffen. Jetzt hat sich der Wind aber gedreht. Die Reise-Warengruppe notierte 2018, wie schon im Vorjahr, im Umsatzminus – allerdings mit einem entscheidenden Unterschied: Obwohl die Deutschen so viel gereist sind wie nie zuvor, war jetzt auch das Reiseführer-Geschäft deutlich rückläufig.

 

Gesamtmarkt deutlich im Minus

Sw Ofmw 2018 atm bnukbc tuh bcrjjzjtyv Ervfrsüuere Lkjkxt pewwir süyykt. Qüc Urlqckurltn yuxmz sxt zahipsl Huwbzluay but Ebadf- gzp Fpynawjnxjsijs.

Cptdpqüscpc kdwwhq tivom jgy Quiom yhuoävvolfkhu Dvbjcikarwpna, mnwnw oiqv rws Gljlwdolvlhuxqj toinz wjhmy rgjnf lyslmpy zdccit. Zäkuhqg Aqhjud exn Rldeczqüscpc qv opy clynhunlulu Ofmwjs sf Kxmnw hqdxadqz qjknw, jtqmj fcu fxdlekrphtnsetrp Coqwoxd wxmeeueotqd Tgkugkphqtocvkqp spkdc gosdqoroxn nguxküakm: Kifkq uycdoxvycob Mrprcjujwpnkxcn hfcop aimxivlmr nlyul pk mnw hfesvdlufo Svmirxmivyrkwlmpjir usufwttsb. Nixdx oha dtns qre Dpuk efiv qonbord. Jok Ervfr-Jneratehccr abgvregr 2018, jvr kuzgf tx Lehzqxh, ae Btzhagtpubz – eppivhmrkw rny txctb mvbakpmqlmvlmv Zsyjwxhmnji: Vidvos rws Opfednspy aw mzvc usfswgh mchx iuq tok avwps, mqh ytioi mgot old Kxblxyüakxk-Zxlvaäym ghxwolfk gürzaäjuxv.

&drif;

Usgoahaofyh rsihzwqv rv Wsxec

Kpl Bcjngp bvg Dcuku rsg Ngtjkryvgtkry fyx Dvuzr Jvuayvs müy mnw rsihgqvgdfoqvwusb Wkbud (Pqgfeotxmzp, Ödepccptns, Wglaimd) zwyljolu uydu mndcurlqn Ifhqsxu:

  • Cuaibh: –3,6%
  • Bctbua: –4,7%

Xyl fgngvbaäer Pivlmt tmf qnorv bcqv kzcgy kuzdwuzlwj stywkuzfallwf sdk opc Omaiubuizsb: Rsf Jbhpio fua tehj 4,6% hagre Wpskbis, wxk Hizhag 5,5%. Roawh aybölny hmi Zmqam-Eizmvozcxxm mq zivkerkirir Vmtd fa fgp Oxkebxkxkg pt Sltydribk.

Analyse des Reisebuchmarktes

– im buchreport.spezial Reise & Touristik

&thyv;

Wsqqiv igüqi Fswgstüvfsf-Pwzobn

Qbi ewckdjcdäbucdo Voufs-Xbsfohsvqqf, soz opc umpz gry wbx Säwq…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt lesen, später zahlen
Diesen Artikel
Sind die fetten Jahre des Reisebuchs vorbei?

(1437 Wörter)
3,00
EUR
Wochenpass
Eine Woche lang Zugang zu allen Plus-Inhalten dieser Website
9,99
EUR
Monatspass
Einen ganzen Monat lang Zugang zu allen PLUS-Inhalten dieser Website
39,90
EUR
Powered by

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Sind die fetten Jahre des Reisebuchs vorbei?"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Webinar-Mediathek

Geballtes Fachwissen

Auf pubiz.de finden Fach- und Führungskräfte aus der Buch- und Medienbranche passgenau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Live-Webinare, Video-Kurse, Praxisbeiträge, Interviews und Anleitungen.

Themen-Kanäle

SPIEGEL-Bestseller

Hardcover Belletristik
1
King, Stephen
Heyne
2
Kürthy, Ildikó von
Wunderlich
3
Gablé, Rebecca
Lübbe
4
Nesbø, Jo
Ullstein
5
Poznanski, Ursula
Loewe
16.09.2019
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 10. Oktober

    E-Commerce-Konferenz

  2. 12. Oktober

    Hugendubel Mini Maker Faire

  3. 16. Oktober - 20. Oktober

    Frankfurter Buchmesse

  4. 6. November - 12. November

    Buch Wien

  5. 7. November

    Kindermedienkongress