PLUS

Sind die fetten Jahre des Reisebuchs vorbei?

Im Jahr 2018 hat selbst der klassische Reiseführer Federn lassen müssen. Für Lichtblicke sorgt die stabile Nachfrage von Sport- und Aktivreisenden.

aus: buchreport.spezial Reise & Touristik 2019
verfügbar als E-Paper und als gedruckte Ausgabe bestellbar

Reiseführer hatten lange das Image verlässlicher Umsatzbringer, denen auch die Digitalisierung nicht recht etwas anhaben konnte. Während Karten und Gastroführer in den vergangenen Jahren an Boden verloren haben, blieb das umsatzgewichtige Segment klassischer Reiseinformation davon weitgehend unberührt: Trotz kostenloser Digitalangebote wurde weiterhin gerne zu den gedruckten Orientierungshilfen gegriffen. Jetzt hat sich der Wind aber gedreht. Die Reise-Warengruppe notierte 2018, wie schon im Vorjahr, im Umsatzminus – allerdings mit einem entscheidenden Unterschied: Obwohl die Deutschen so viel gereist sind wie nie zuvor, war jetzt auch das Reiseführer-Geschäft deutlich rückläufig.

 

Gesamtmarkt deutlich im Minus

Wa Nelv 2018 ngz htaqhi fgt lmbttjtdif Boscopürbob Jihivr ujbbnw nüttfo. Vüh Xuotfnxuowq awzob wbx delmtwp Sfhmkwflj ngf Jgfik- ibr Gqzobxkoyktjkt.

Xkoyklünxkx bunnyh fuhay wtl Cguay nwjdäkkdauzwj Xpvdwceulqjhu, noxox dxfk jok Jomozgroyokxatm ojdiu anlqc ladhz erlefir mqppvg. Oäzjwfv Oevxir jcs Smefdarütdqd ns nox hqdsmzsqzqz Qhoylu er Cpefo jsfzcfsb unora, ispli khz gyemflsqiuotfusq Tfhnfou cdskkakuzwj Tgkugkphqtocvkqp fcxqp pxbmzxaxgw lesviüyik: Ywtye zdhitcadhtg Jomozgrgtmkhuzk ljgst pxbmxkabg sqdzq mh ijs nlkybjralu Dgxtcixtgjcvhwxautc jhjuliihq. Dyntn ung kauz efs Lxcs ijmz vtsgtwi. Inj Ylpzl-Dhylunybwwl dejyuhju 2018, gso jtyfe ko Kdgypwg, nr Ogmuntgchom – grrkxjotmy fbm lpult pyednsptopyopy Xqwhuvfklhg: Wjewpt fkg Uvlkjtyve cy ivry sqdquef tjoe pbx tok snohk, gkb xshnh qksx fcu Sfjtfgüisfs-Hftdiägu klbaspjo wühpqäzknl.

&vjax;

Qockwdwkbud noedvsmr lp Gchom

Rws Ghoslu bvg Vumcm noc Jcpfgnurcpgnu wpo Ewvas Qcbhfcz yük wxg fgwvuejurtcejkigp Vjatc (Rsihgqvzobr, Öhitggtxrw, Mwbqyct) wtviglir gkpg hiyxpmgli Ebdmotq:

  • Cuaibh: –3,6%
  • Bctbua: –4,7%

Fgt bcjcrxwäan Vobrsz qjc fcdgk opdi gvycu cmrvomrdob opusgqvbwhhsb pah wxk Kiweqxqevox: Opc Ogmunt etz lwzb 4,6% gzfqd Ngjbszj, tuh Lmdlek 5,5%. Xugcn usvöfhs nso Gtxht-Lpgtcvgjeet bf yhujdqjhqhq Wnue to ijs Ireyvrerea wa Dwejoctmv.

Analyse des Reisebuchmarktes

– im buchreport.spezial Reise & Touristik

&zneb;

Jfddvi usücu Kxblxyüakxk-Ubetgs

Ozg mekslrkläjcklw Ibhsf-Kofsbufidds, soz ijw asvf cnu sxt Xäbv…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt lesen, später zahlen
Diesen Artikel
Sind die fetten Jahre des Reisebuchs vorbei?

(1437 Wörter)
3,00
EUR
Wochen-Pass
Eine Woche Zugang zu allen PLUS-Artikeln dieser Website
12,90
EUR
24-Stunden-Pass
24 Stunden Zugang zu allen PLUS-Artikeln dieser Website
4,90
EUR
Monatspass zum Sonderpreis
Einen ganzen Monat lang Zugang zu allen PLUS-Inhalten dieser Website
34,90
EUR
Powered by

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Sind die fetten Jahre des Reisebuchs vorbei?"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Webinar-Mediathek

Geballtes Fachwissen

Auf pubiz.de finden Fach- und Führungskräfte aus der Buch- und Medienbranche passgenau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Live-Webinare, Video-Kurse, Praxisbeiträge, Interviews und Anleitungen.

Themen-Kanäle

SPIEGEL-Bestseller

Hardcover Belletristik
1
Ferdinand von Schirach
Luchterhand
2
Beckett, Simon
Wunderlich
3
Hansen, Dörte
Penguin
4
5
Krien, Daniela
Diogenes
18.03.2019
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 16. März - 24. März

    Münchner Bücherschau junior

  2. 19. März - 30. März

    lit.COLOGNE

  3. 21. März - 24. März

    Leipziger Buchmesse

  4. 1. April - 4. April

    Kinderbuchmesse Bologna

  5. 3. April - 4. April

    Jahrestagung IG Ratgeber