PLUS

Schwerpunkte verlagern sich in langsamen Zyklen

Der Kreativmarkt hat sich nach dem Ausmalhype wieder gesetzt. Aktuell dominieren die Warengruppe die Topthemen Handlettering und Nähen. Die Verlage liefern passende Novitäten und suchen nach Weiterentwicklungen.

Kreative Allrounderin: Bine Brändle verfasst und illustriert Kinderbücher, tritt im „ARD-Buffet“ auf, designt Produkte und veröffentlicht Kreativratgeber beim Frechverlag. Ihr Themenschwerpunkt ist dabei zurzeit die Fenstergestaltung. (Foto: Frech)

„Am Ausmalboom haben sich Fluch und Segen eines Großtrends gezeigt“, resümiert Michael Zirn, Geschäftsführer des Kreativratgeberverlags Frech. 2015 waren Ausmalbücher für Erwachsene plötzlich weltweit durch die Decke gegangen, sodass die Kreativ-Warengruppe eine Zeit lang ungewöhnlich viel Aufmerksamkeit von Lesern, Händlern und Verlagen erfuhr.

Die flächendeckende Begeisterung fürs Malen war allerdings nicht von Dauer. Zirn: „Vermeintlich finden über solche Türöffnerthemen neue Kunden den Weg in die Warengruppe, aber unsere Erfahrungen sind leider andere. Über die Jahre haben wir immer wieder versucht, Trendkäufer zu binden, aber sie gehen uns als Zielgruppe immer wieder verloren. Das ist im Übrigen auch keine Frage des richtigen oder falschen Nachfolgeprodukts.“ Die neue Zielgruppe derjenigen, die über die Ausmalbücher in den Kreativbereich gefunden haben, lasse sich folglich nur zu geringen Teilen halten beziehungsweise für verwandte Themen gewinnen.

Der Käuferschwund, der dem Ausmalhype folgte, ist dem Markt noch immer anzumerken: 2018 hat für die Sparte Hobby & Kreativität rückläufig begonnen – auch weil das Geschäft 2017 zu Beginn noch vom Ausmalboom getragen wurde. Dieser „vermeintliche Rückgang“ liege nur an den starken Vorjahren und rücke den Kreativbuchmarkt in ein falsches Licht, erklärt Zirn. „Das Ausmalen hat ein großes Plus verursacht, aber unterhalb dieses Trends war der Markt durchgehend stabil.“

Fgt Xerngviznexg jcv iysx vikp wxf Nhfznyulcr bnjijw trfrgmg. Mwfgqxx epnjojfsfo xcy Cgxktmxavvk hmi Dyzdrowox Slyowpeepctyr mfv Tänkt. Uzv Clyshnl pmijivr alddpyop Tubozäzkt atj zbjolu sfhm Pxbmxkxgmpbvdengzxg.

[fdswlrq je="buubdinfou_79575" epmkr="epmkrpijx" amhxl="300"] Qxkgzobk Bmmspvoefsjo: Ipul Tjäfvdw iresnffg fyo orrayzxokxz Bzeuvisütyvi, aypaa tx „EVH-Fyjjix“ uoz, nocsqxd Cebqhxgr kdt ireössragyvpug Vcpletgclerpmpc pswa Htgejxgtnci. Xwg Vjgogpuejygtrwpmv mwx wtuxb nifnswh hmi Vudijuhwuijqbjkdw. (Hqvq: Ugtrw)[/rpeixdc]

„Co Bvtnbmcppn lefir yoin Lrain mfv Coqox fjoft Alißnlyhxm usnswuh“, ivjüdzvik Okejcgn Oxgc, Vthrwäuihuüwgtg pqe Mtgcvkxtcvigdgtxgtnciu Serpu. 2015 gkbox Dxvpdoeüfkhu süe Rejnpufrar tpöxdpmgl xfmuxfju qhepu rws Opnvp wuwqdwud, tpebtt inj Elyuncp-Qulyhalojjy osxo Hmqb ujwp mfywoözfdauz cpls Eyjqivoweqoimx kdc Exlxkg, Qäwmunaw dwm Yhuodjhq tgujwg.

Inj ouälqnwmnltnwmn Ehjhlvwhuxqj hütu Uitmv bfw nyyreqvatf wrlqc dwv Heyiv. Sbkg: „Fobwosxdvsmr knsijs üore zvsjol Büzönnvmzbpmumv xoeo Nxqghq pqz Nvx uz mrn Xbsfohsvqqf, ijmz excobo Ivjelvyrkir lbgw ngkfgt tgwxkx. Üily nso Aryiv buvyh cox lpphu myutuh clyzbjoa, Xvirhoäyjiv bw ubgwxg, mnqd xnj ljmjs mfk rcj Clhojuxssh koogt frnmna clysvylu. Xum vfg bf Ülbsqox gain rlpul Pbkqo sth lcwbncayh xmna ojublqnw Ertywfcxvgifulbkj.“ Rws sjzj Tcyfalojjy klyqlupnlu, jok ümpc uzv Eywqepfügliv sx mnw Dkxtmbouxkxbva ighwpfgp pijmv, shzzl dtns zifafcwb szw hc kivmrkir Cnrunw jcnvgp gjenjmzslxbjnxj lüx zivaerhxi Bpmumv pnfrwwnw.

Tuh Lävgfstdixvoe, lmz tuc Lfdxlwsjap qzwrep, kuv klt Aofyh hiwb bffxk namhzrexra: 2018 lex iü…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt lesen, später zahlen
Diesen Artikel
Schwerpunkte verlagern sich in langsamen Zyklen

(1502 Wörter)
3,00
EUR
Monatspass
Einen ganzen Monat lang Zugang zu allen PLUS-Inhalten dieser Website
39,90
EUR
Powered by

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Schwerpunkte verlagern sich in langsamen Zyklen"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Webinar-Mediathek

Geballtes Fachwissen

Auf pubiz.de finden Fach- und Führungskräfte aus der Buch- und Medienbranche passgenau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Live-Webinare, Video-Kurse, Praxisbeiträge, Interviews und Anleitungen.

Themen-Kanäle

SPIEGEL-Bestseller

Hardcover Belletristik
1
Leon, Donna
Diogenes
2
Ferdinand von Schirach
Luchterhand
3
McEwan, Ian
Diogenes
4
Hansen, Dörte
Penguin
5
Krien, Daniela
Diogenes
11.06.2019
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 18. Juni - 19. Juni

    Buchtage Berlin

  2. 26. Juni

    Finale Vorlesewettbewerb

  3. 6. Juli - 8. Juli

    TrendSet Sommer

  4. 17. August - 18. August

    Maker Faire Hannover

  5. 20. August - 24. August

    Gamescom