Schwedin mit Sinn für Suspense

Tove Alsterdal ist eine der bekanntesten Suspense-Autorinnen Schwedens. Seit ihrem Debüt 2009 „Kvinnorna på stranden“ („Tödliche Hoffnung“) hat sie fünf von der Kritik gefeierte Thriller geschrieben und mehrere Literaturpreise gewonnen. Im Herbst 2020 wurde ihr neuer Roman „Rotvälta“ als bester schwedischer Kriminalroman des Jahres ausgezeichnet. „Rotvälta“ ist der erste Teil einer neuen Krimiserie und wurde vom schwedischen Verlag Lind & Co. veröffentlicht. Im Dezember 2020 platziert sich der Roman auf Rang 4 der schwedischen Belletristikliste. 

Zum Inhalt: Die Ermittlerin Eira Sjödin hat kürzlich Stockholm verlassen, um in ihr Elternhaus in der nordschwedischen Region Ådalen zurückzukehren. Dort will sie sich um ihre, an Demenz leidende, Mutter kümmern. Als Eira die Ermittlung, zu dem rätselhaften Tod Sven Hagströms, eines älteren Mannes, übertragen wird, kommen jedoch Albträume aus ihrer Kindheit wieder zum Vorschein. Hat etwa der Svens Sohn seinen Vater getötet? Eira Sjödin beginnt eine Suche nach Sven Hagströms Mörder, die sie nicht nur in die Vergangenheit zurückführen, sondern auch die gesamte Stadt und ihre eigene Familie bis ins Mark erschüttern wird. Und zusätzlich den Fall eines vermissten Mädchens in ein neues Licht rückt und eine jahrzehntelange Vertuschung aufdeckt.

Übersetzungsrechte sind bei der Agentur Ahlander Agency erhältlich. Auf Deutsch liegen Alsterdals Titel bei Bastei Lübbe vor. Die neue Krimireihe wird 2022 bei Rowohlt Polaris erscheinen.

buchreport veröffentlicht in Kooperation mit internationalen Branchendiensten regelmäßig internationale Bestsellerlisten. Hier geht es zur Länder-Übersicht.

Hier geht es zu den monatlich aktualisierten Bestsellerlisten (Belletristik und Sachbuch) für Schweden (br+).

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Schwedin mit Sinn für Suspense"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*