buchreport

Schwaben auf der Alm

Der Markt im Nachbarland Schweiz ist auch für die deutschen Buchlogistiker interessant: KNV beliefert Orell Füssli, das Schweizer Buchzentrum, an dem die Libri-Holding mit 20% beteiligt ist, Thalia. Thalia und Orell Füssli fusionieren, wer Belieferer des Joint Ventures wird, bleibt vorerst eine spannende Frage. Mit Umbreit steht nun ein weiterer Großhändler vor dem Sprung in die Schweiz, wie buchreport.express (Ausgabe 36/2013, hier zu bestellen) berichtet.

„Das zunehmende Interesse von Schweizer Buchhandlungen, aus unserem Barsortiment beliefert zu werden, hat uns veranlasst, alle Vorbereitungen für einen reibungslosen und schnellen Grenzverkehr zu treffen. Wir werden dann in die Schweiz liefern, wenn wir das Volumen für ausreichend groß einschätzen, um profitabel in der Schweiz tätig zu sein“, teilen die Schwaben auf Anfrage mit.

Den Aktionsradius in Richtung Schweiz hat Umbreit im Sommer 2012 erweitert, als Lehmanns Media das Fachsortiment Huber & Lang in der Schweiz kaufte (hier mehr). Auch der Schweizer Standort wird vom Lehmanns-Logistikcenter versorgt, das seit 2012 von Umbreit geführt wird. 

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Schwaben auf der Alm"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Dossier

Aktuelles aus dem Handel

  • Was hinter der »Lesemotiv«-Klassifikation im VLB steckt  …mehr
  • Nava Ebrahimi über »Wittgensteins Mätresse«: »Das Schwierige ist gleichzeitig das…  …mehr
  • Mit Plüsch und Bundles neue Vertriebswege öffnen  …mehr
  • tolino-Allianz vergrößert ihren Marktanteil  …mehr
  • Bastei Lübbe bietet Buchhandlungen digitale Veranstaltungspakete an  …mehr

  • SPIEGEL-Bestseller im Blick

    Der SPIEGEL-Bestseller-Newsletter gibt Ihnen jede Woche kostenlos einen Überblick zu den Aufsteigern der neuen SPIEGEL-Bestsellerlisten.

    » Melden Sie sich hier kostenlos an.

    Wollen Sie sich darüber hinaus schon vorab und detailliert über die Toptitel von morgen informieren, um frühzeitig disponieren zu können?

    » Bestellen Sie das SPIEGEL Bestseller-Barometer ab 8 Euro pro Monat.

    Wenn Sie die SPIEGEL-Bestesellerlisten z.B. in Ihren Geschäftsräumen präsentieren wollen oder online in Ihren Web-Auftritt integrieren möchten, hat buchreport weitere Angebote für Sie.

    » Weitere Angebote zu den SPIEGEL-Bestsellerlisten