buchreport

Schule statt Lifestyle

Vier Wochen, nachdem der Gräfe und Unzer-Verlag das Ausscheiden seines kaufmännischen Geschäftsführers Urban Meister ankündigte, ist das Ziel des 47-Jährigen bekannt: Meister verantwortet ab Herbst den kaufmännischen Teil des Schulbuch-Geschäfts bei Cornelsen.

Meister übernimmt laut einer Pressemitteilung als Unternehmensbereichsleiter die kaufmännische Geschäftsführung für die Cornelsen Schulbuchverlage; bis dahin bleibe Meister noch im Dienst des Münchner Lifestyle-Verlags.

In der Sparte (1300 Mitarbeiter, 24.000 Titel) sind neben Meister Hartmuth Brill, Wolf-Rüdiger Feldmann und Martin Hüppe als Unternehmensbereichsleiter aktiv.

Die Schulverlage bilden eine von insgesamt fünf Säulen, in die sich der Bildungskonzern Anfang des Jahres aufgegliedert hat; die weiteren Sparten:

  • Nachhilfe, Lerntrainings, Lerntherapie
  • Erwachsenenbildung
  • Wissenschaft
  • Publikumsverlage

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Schule statt Lifestyle"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Themen-Kanal

Webinar-Mediathek

Geballtes Fachwissen

Auf pubiz.de finden Fach- und Führungskräfte aus der Buch- und Medienbranche passgenau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Live-Webinare, Video-Kurse, Praxisbeiträge, Interviews und Anleitungen.

Aktuelle Personalmeldungen

  • So baut Thomas Rathnow bei Penguin Random House um  …mehr
  • Gerhard Glatz übernimmt Geschäftsführung beim Stark Verlag  …mehr
  • Bettina Kasten wechselt von Ullstein zur ARD  …mehr
  • Marina Ostermair ist neu bei Matthes & Seitz  …mehr
  • Ein Trio ist neu beim EKZ Bibliotheksservice  …mehr