buchreport

Schrittweiser Ausbau

Sommerzeit ist Lesezeit: Weil während der Urlaubssaison die Nachfrage nach E-Books und E-Readern steigt, trommelt das Barsortiment Libri noch einmal verstärkt für den Tolino-Einstieg. Schon jetzt haben die Libri-Buchhändler die anderen Partner der Tolino-Allianz überholt: Mit 330 Verkaufsstellen präsentiert der inhabergeführte Buchhandel die E-Reader an mehr Standorten als Thalia, Hugendubel und Weltbild. „Das ist wichtig, damit seine Stimme innerhalb der Allianz möglichst großes Gewicht hat“, freut sich Libri-Marketingleiter Truels Dentler. Seit Herbst vergangenen Jahres bietet der Zwischenbuchhändler seinen Kunden die Möglichkeit, Amazon und seinem Kindle in ihren Geschäften mit der Tolino-Gerätefamilie Paroli zu bieten (buchreport.express 42/2014).

Im Anschluss an die starke Nachfrage zum Start des Angebots im letzten Quartal 2014 hat das Interesse seitens der Händler 2015 zunächst nachgelassen. „Die Großen hatten wir schnell erreicht, die Kleinen tun sich mit der Entscheidung natürlich schwerer.“ Um mehr auf die Wünsche von Buchhändlern mit wenig Verkaufsfläche einzugehen und einen Anreiz zu schaffen, hat Libri im Frühjahr zusätzlich zu den beiden angebotenen Tischen mit Rückwand zwei weitere Möbel ins Portfolio aufgenommen, die mit lediglich 45 cm Breite platzsparender sind (buchreport.express 9/2015).

Mit der Zahl der teilnehmenden Partnerbuchhändler ist Libri zufrieden, aber beim Verkaufsengagement sieht Dentler noch Luft nach oben. Er glaubt: „Auch E-Leser schätzen die Beratung und das Einkaufserlebnis vor Ort.“ 80% der Geräte werden von den Libri-Partnern stationär verkauft. Der Absatz der Geräte stehe und falle mit Präsentation und Service. Um den Sortimentern Lust auf den Tolino-Verkauf zu machen und ihnen dafür Rüstzeug an die Hand zu geben, bietet Libri neben der Basis-Schulung mittlerweile auch ein Webinar „Digitales Lesen aktiv verkaufen“ an.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Schrittweiser Ausbau"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Dossier

Aktuelles aus dem Handel

  • Feltrinelli zeigt in Mailand stationäre Inszenierung mit digitalem Anschluss  …mehr
  • Was Dussmann von der »neuen Normalität« erwartet  …mehr

  • SPIEGEL-Bestseller im Blick

    Der SPIEGEL-Bestseller-Newsletter gibt Ihnen jede Woche kostenlos einen Überblick zu den Aufsteigern der neuen SPIEGEL-Bestsellerlisten.

    » Melden Sie sich hier kostenlos an.

    Wollen Sie sich darüber hinaus schon vorab und detailliert über die Toptitel von morgen informieren, um frühzeitig disponieren zu können?

    » Bestellen Sie das SPIEGEL Bestseller-Barometer ab 8 Euro pro Monat.

    Wenn Sie die SPIEGEL-Bestesellerlisten z.B. in Ihren Geschäftsräumen präsentieren wollen oder online in Ihren Web-Auftritt integrieren möchten, hat buchreport weitere Angebote für Sie.

    » Weitere Angebote zu den SPIEGEL-Bestsellerlisten