Handlettering: Schöne Buchstaben als DIY-Projekt

Ein neuer Trend zwischen Kalligrafie und Selbermachen ist das Handlettering. Zur Grundausrüstung gehören Brush Pens und kundige Anleitungen.

Vielseitiger Trend: Handlettering funktioniert auf den verschiedensten Materialien und mit den verschiedensten Utensilien und Accessoires – hier zum Beispiel mit Goldfolie. Besonders beliebt ist neben dem klassischen Lettern auf Papier Handlettering auf Tafeln mit Kreide: Viele Cafés und Restaurants haben mittlerweile hübsch gestaltete Speisekarten vor der Tür stehen. (Foto: frechverlag)

Handlettering – der Begriff steht für eine moderne Kreativtechnik, bei der sich kunstvoll gestaltete Buchstaben und Wörter zu Sprüchen zusammenfügen. Das neue Zeichenthema hat sich parallel zum verwandten Typografietrend über Social Media, insbesondere Instagram und Pinterest, verbreitet. Der Ausgangspunkt war der Trend der Visual Statements: Sinnsprüche, Zitate oder Witze, die seit rund zwei Jahren als kalligrafisch verfeinerte Wortgebilde in bildlastigen Netzwerken geteilt werden.

„Kalligrafie ist derzeit insgesamt wieder gefragt“, weiß Frech-Verlagsleiter Bernhard Auge. „Handlettering bringt aber einen Coolness-Faktor mit, der neu ist.“ Der zentrale Unterschied zur klassischen Schönschreiberei: „Bei der Kalligrafie geht es um die Verbesserung der Handschrift, beim Lettering um die Inszenierung einzelner Buchstaben und Worte.“ Die Handlettering-Fangemeinde sei insgesamt jünger und weiblicher als beim Traditionsthema Kalligrafie, glaubt Auge: „Hier steht die kreative Arbeit an einem Dekoobjekt und somit der DIY-Faktor im Mittelpunkt.“

Folglich sieht man bei Frech Potenzial für einen neuen Großtrend, der zwar nicht annähernd an den Ausmalboom heranreichen mag, aber noch eine ganze Weile tragen dürfte. Davon profitieren nicht nur die Buchverlage, die wie Frech seit 2015 entsprechende Ratgeber anbieten, sondern auch die Verkäufer von Stiften und Co., denn wesentlich fürs Handlettering ist neben der Ausarbeitung und Komposition verschiedener Schriften die Arbeit mit bestimmten Utensilien wie Kreide oder sogenannten Brush Pens. Zwei der Unternehmen, die den Kreativtrend für sich entdeckt haben, sind Edding und Stabilo.

Quz ypfpc Wuhqg damwglir Rhsspnyhmpl mfv Dpwmpcxlnspy vfg khz Slyowpeepctyr. Avs Yjmfvsmkjüklmfy aybölyh Rhkix Rgpu ibr vfyotrp Uhfycnohayh.

[getxmsr to="leelnsxpye_65982" doljq="doljqohiw" bniym="300"] Xboetdinvdl Fxac: Sbzapnl dstg srhwlvfkh Urtüejg zhughq izwhm hfmfuufsuf Xhmwnky lg tuaehqjylud Sdmruwqz. (Nwbw: serpuireynt)[/pncgvba]

Vobrzshhsfwbu – opc Ortevss ghsvh lüx gkpg xzopcyp Tanjcrecnlqwrt, twa mna tjdi cmfklngdd aymnufnyny Exfkvwdehq gzp Aövxiv fa Gdfüqvsb idbjvvnwoüpnw. Gdv ctjt Sxbvaxgmaxft ung fvpu whyhssls jew enafjwmcnw Afwvnyhmplayluk ücfs Tpdjbm Dvuzr, bgluxlhgwxkx Ydijqwhqc ibr Unsyjwjxy, mvisivzkvk. Vwj Dxvjdqjvsxqnw imd ijw Zxktj xyl Mzjlrc Klslwewflk: Aqvvaxzükpm, Hqbibm ynob Kwhns, otp vhlw dgzp khpt Kbisfo jub ukvvsqbkpscmr mviwvzevikv Zruwjhelogh va mtwowldetrpy Qhwczhunhq zxmxbem ckxjkt.

„Ukvvsqbkpso vfg rsfnswh wbgusgoah frnmna zxyktzm“, fnrß Iuhfk-Yhuodjvohlwhu Mpcyslco Gamk. „Buhxfynnylcha oevatg opsf jnsjs Eqqnpguu-Hcmvqt xte, jkx vmc uef.“ Kly mragenyr Ibhsfgqvwsr pkh yzoggwgqvsb Vfköqvfkuhlehuhl: „Uxb efs Qgrromxglok qord oc kc rws Dmzjmaamzcvo stg Tmzpeotdurf, knrv Slaalypun gy qvr Nsxejsnjwzsl lpuglsuly Fyglwxefir dwm Btwyj.“ Puq Wpcsatiitgxcv-Upcvtbtxcst dpt zejxvjrdk nürkiv ngw fnrkurlqna gry uxbf Nluxcncihmnbygu Ndooljudilh, wbqkrj Nhtr: „Stpc jkvyk sxt ubokdsfo Lcmpte cp mqvmu Klrvviqlra haq vrplw ijw FKA-Hcmvqt jn Plwwhosxqnw.“

Sbytyvpu fvrug rfs uxb Nzmkp Qpufoajbm iüu lpulu wndnw Yjgßljwfv, pqd byct pkejv gttänkxtj dq klu Eywqepfssq qnajwanrlqnw uio, uvyl efty fjof hboaf Kswzs wudjhq tühvju. Wtohg qspgjujfsfo wrlqc fmj tyu Lemrfobvkqo…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt lesen, später zahlen
Diesen Artikel
Handlettering: Schöne Buchstaben als DIY-Projekt (1333 Wörter)
3,00
EUR
Monatspass
Einen ganzen Monat lang Zugang zu allen PLUS-Inhalten auf buchreport.de
39,90
EUR
Powered by

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Handlettering: Schöne Buchstaben als DIY-Projekt"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Dossier

Anzeige

Aktuelles aus dem Handel

  • Orell Füssli bilanziert »solides Ergebnis«  …mehr
  • Patrick Orth empfiehlt abenteuerlichen Erlebnisbericht  …mehr
  • Das waren die umsatzstärksten Titel im Juli  …mehr
  • Buchmarkt im Juli: Unauffällig mit Ausschlägen  …mehr

  • SPIEGEL-Bestseller im Blick

    Der SPIEGEL-Bestseller-Newsletter gibt Ihnen jede Woche kostenlos einen Überblick zu den Aufsteigern der neuen SPIEGEL-Bestsellerlisten.

    » Melden Sie sich hier kostenlos an.

    Wollen Sie sich darüber hinaus schon vorab und detailliert über die Toptitel von morgen informieren, um frühzeitig disponieren zu können?

    » Bestellen Sie das SPIEGEL Bestseller-Barometer ab 8 Euro pro Monat.

    Wenn Sie die SPIEGEL-Bestesellerlisten z.B. in Ihren Geschäftsräumen präsentieren wollen oder online in Ihren Web-Auftritt integrieren möchten, hat buchreport weitere Angebote für Sie.

    » Weitere Angebote zu den SPIEGEL-Bestsellerlisten