Schleich mit Umsatzsprung

Beim Bespielen der Nonbook-Palette ist der Spielwarenhändler Schleich für viele Buchhandlungen ein Anbieter, mit dem sie sicher kalkulieren können. Im vergangenen Jahr hat das Unternehmen beim Umsatz kräftig zugelegt. Themenwelten mit umfangreichen Spielesets sollen die Kurve jetzt noch weiter nach oben treiben.

Die Vitalwerte der Schwaben im Überblick:

  • Der weltweite Bruttogesamtumsatz kletterte auf 132,5 Mio Euro (2014: 113 Mio Euro), womit der höchste Umsatz in der Unternehmensgeschichte erreicht wurde. Auf dem deutschen Markt gab es ein Plus von 14%.
  • Als Wachstumstreiber erwiesen sich thematischer Spielwelten, Spielfiguren und starke Lizenzen wie Peantus und Schlümpfe. Die Spielwelt „Dinosaurier“ erzielte in 2015 ein Umsatzplus von 18%.
  • Ausblick: Schleich will das Lizenzgeschäfts speziell für Vorschulkinder und Sammler weiter ausbauen und im laufenden Jahr mit neuen Themenwelten punkten. U.a. entsteht eine neuen Produktfamilie, das sich an pferdebegeisterte Mädchen richtet. Das Lizenzgeschäft sollen Spielfiguren zur „Biene Maja“ brummen lassen.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Schleich mit Umsatzsprung"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Dossier

Aktuelles aus dem Handel

  • Osiander findet neuen Standort in Esslingen  …mehr

  • SPIEGEL-Bestseller im Blick

    Der SPIEGEL-Bestseller-Newsletter gibt Ihnen jede Woche kostenlos einen Überblick zu den Aufsteigern der neuen SPIEGEL-Bestsellerlisten.

    » Melden Sie sich hier kostenlos an.

    Wollen Sie sich darüber hinaus schon vorab und detailliert über die Toptitel von morgen informieren, um frühzeitig disponieren zu können?

    » Bestellen Sie das SPIEGEL Bestseller-Barometer ab 8 Euro pro Monat.

    Wenn Sie die SPIEGEL-Bestesellerlisten z.B. in Ihren Geschäftsräumen präsentieren wollen oder online in Ihren Web-Auftritt integrieren möchten, hat buchreport weitere Angebote für Sie.

    » Weitere Angebote zu den SPIEGEL-Bestsellerlisten