buchreport

Sarah Perry schreibt den Weihnachtsseller

Zum Jahreswechsel haben beim Indie-Verlag Serpent’s Tail die Sektkorken lauter als sonst geknallt. Sarah Perrys Roman „The Essex Serpent“ war im Weihnachtsgeschäft das erzählerische Werk, das alle haben wollten und hat entsprechend die Jahresabschluss-Bestsellerliste im Hardcover angeführt. Mit ihrem zweiten Roman hat Perry den Jackpot geknackt, denn seit Waterstones den historischen Roman im November zu seinem Buch des Jahres gewählt und entsprechend beworben hat, ist Serpent’s Tail mit dem Nachdrucken kaum nachgekommen. Laut Waterstones-Chef James Daunt war der Roman, den er als „ein Meisterwerk historischer Unterhaltungsliteratur“ preist, eines der meistverkauften Bücher des Jahres. Komplett abverkauft hat der Branchenprimus im Weihnachtsgeschäft eine bibliophil aufgemachte exklusive Sonderausgabe von „The Essex Serpent“. Wegen der starken Nachfrage hat Serpent’s Tail die Taschenbuch-Ausgabe vorerst auf Eis gelegt.

Jetzt weiterlesen mit

Mehr Hintergründe. Mehr Analysen. Mehr buchreport.

Monatspass

14,90 €*

  • Lesen Sie einmalig zum Einstiegspreis einen Monat lang alle br+ Beiträge.

Abon­ne­ment „Der Digitale“

510 €*

  • Ein Jahr lang alle br+ Beiträge lesen.

Zugang zu diesem Angebot vorhanden? Loggen Sie sich hier ein.

Hilfe finden Sie in unserem FAQ-Bereich.


*alle Preise zzgl. MwSt.

Nicht das Richtige dabei? Alle Angebote vergleichen

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Sarah Perry schreibt den Weihnachtsseller"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*