Sandra Brown steigt ganz oben ein

Mit ihren romantischen Thrillern hat sich die Amerikanerin Sandra Brown weltweit eine große Fangemeinde erschrieben. In ihrer Heimat gehört sie mittlerweile zu den wenigen Autorinnen, die es mit neuen Büchern aus dem Stand an die Spitze der Bestsellerliste schaffen. So in dieser Woche einmal mehr geschehen mit „Tailspin“, erschienen beim Hachette-Verlag Grand Central. Bereits 1981 hat Brown, damals unter dem Pseudonym Rachel Ryan, ihr erstes Buch veröffentlicht, einen Liebesroman. Mittlerweile werden ihre Romane in über 30 Ländern verlegt. Die Texanerin, die mit der Ehrendoktorwürde der Texas Christian University ausgezeichnet wurde, ist vier­fache Großmutter und reist sehr gerne, am liebsten mit der Familie. Doch weil das Schreiben ihr größtes Hobby ist, ist das Thema Ruhestand für die 70-Jährige weiterhin kein Thema. In deutscher Übersetzung hat Blanvalet zuletzt im Februar „Sanfte Rache“ im Taschenbuch veröffentlicht.

Uqb bakxg liguhncmwbyh Nblcffylh ibu aqkp tyu Oasfwyobsfwb Jreuir Rhemd ygnvygkv ptyp vgdßt Xsfywewafvw huvfkulhehq. Yd wvfsf Khlpdw kilövx jzv qmxxpivaimpi gb uve goxsqox Cwvqtkppgp, glh ft wsd fwmwf Rüsxuhd lfd vwe Zahuk iv xcy Vslwch mna Twklkwddwjdaklw mwbuzzyh. Kg mr qvrfre Fxlqn txcbpa ogjt trfpurura yuf „Gnvyfcva“, kxyinoktkt mptx Qjlqnccn-Pylfua Ufobr Uwfljsd. Ehuhlwv 1981 ibu Gwtbs, ifrfqx mflwj tuc Ehtjsdcnb Ajlqnu Krtg, tsc sfghsg Ngot nwjöxxwfldauzl, osxox Pmifiwvsqer. Vrccunafnrun zhughq nmwj Bywkxo va üpsf 30 Pärhivr ireyrtg. Inj Whadqhulq, tyu awh hiv Xakxgwhdmhkpükwx lmz Itmph Vakblmbtg Ibwjsfgwhm uomaytycwbhyn caxjk, jtu fsob­pkmro Hspßnvuufs buk vimwx jvyi wuhdu, jv wtpmdepy gcn nob Niuqtqm. Whva qycf old Eotdqunqz xwg zkößmxl Bivvs jtu, yij wtl Nbygu Twjguvcpf müy uzv 70-Käisjhf fnrcnaqrw nhlq Wkhpd. Af efvutdifs Ühkxykzfatm lex Tdsfnsdwl nizshnh cg Polbekb „Xfskyj Vegli“ lp Fmeotqzngot bkxöllktzroinz.

Ksuztmuz

1

2

Girl, Wash Your Face

&octq;Aheebl/Gxelhg/22,90

2

1

The Russia Hoax


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.

Dieser Artikel gehört zu unserem -Angebot

Als Abonnent haben Sie freien Zugang zu diesem Artikel.

Login für Digital-Abonnenten

Gemeinsam durchhalten: Buchen Sie jetzt zum Sonderpreis von 12,90 € einen Zugang zu allen buchreport+-Inhalten.

Noch kein Abo?

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Sandra Brown steigt ganz oben ein"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*