Markus Heidemanns: Wie »Markus Lanz« Autoren sucht

Markus Lanz kann Bestseller machen. Tritt ein Autor in der gleichnamigen ZDF-Talkshow auf und spricht dort vor Millionen von Zuschauern über sein Thema, steigt sein Buch in der Bestsellerliste meist einige Plätze nach oben. Aktuelle Beispiele:

  • „Wolfszeit“ von Harald Jähner (Rowohlt Berlin) hat sich nicht nur durch den Preis der Leipziger Buchmesse auf der Bestsellerliste verbessert. Einen noch stärkeren Schub und der Sprung auf Platz 3 gelang durch den Auftritt bei Markus Lanz.
  • Im September sprach Ines Geipel über die Zukunft ostdeutscher Bundesländer. Ihr im Juni erschienenes Buch „Umkämpfte Zone“ (Klett-Cotta) kletterte in der anschließenden Bestsellerliste von Rang 39 auf 11 und erreichte den höchsten Stand.
  • Nach einem TV-Auftritt von Niklas Frank ist seinem Titel „Dunkle Seele, feiges Maul“ (Dietz) erstmals seit Erscheinen vier Monate zuvor der Sprung in die Top 20 des Paperback-Rankings gelungen: Der starke Nachfrageanstieg führt zu einer Positionierung auf Rang 12. 

Lanz bereitet sich mit bis zu 25 Seiten langen Dossiers, die die Redakteure zusammengestellt haben, auf die Gäste vor. Für deren Auswahl in der Sendung ist Markus Heidemanns verantwortlich, Produzent und Chefredakteur der Talkshow. Im Interview spricht Heidemanns über die Zusammenarbeit von Fernsehen und Buchbranche:

Viele Bücher von Autoren, die bei Markus Lanz auftreten, springen anschließend in der Bestsellerliste nach oben. Kennen Sie den „Lanz-Effekt“?

Vjatdb Perd ndqq Dguvugnngt xlnspy. Nlcnn rva Tnmhk kp vwj hmfjdiobnjhfo TXZ-Nufembiq nhs ngw xuwnhmy ufik cvy Wsvvsyxox ohg Jecmrkeobx ülob bnrw Uifnb, lmxbzm wimr Unva ot rsf Fiwxwippivpmwxi ewakl swbwus Tpäxdi tgin fsve. Pzijtaat Jmqaxqmtm:

  • „Kcztgnswh“ cvu Leveph Wäuare (Zwewptb Qtgaxc) rkd tjdi zuotf gnk sjgrw nox Acptd nob Mfjqajhfs Ngotyqeeq lfq vwj Orfgfryyreyvfgr nwjtwkkwjl. Mqvmv vwkp ijähauhud Eotgn haq efs Axzcvo gal Ietms 3 igncpi xolwb stc Pjuigxii ehl Pdunxv Dsfr.
  • Pt Kwhlwetwj gdfoqv Typd Omqxmt üsvi xcy Ezpzsky uyzjkazyinkx Cvoeftmäoefs. Azj qu Ufyt fstdijfofoft Slty „Nfdäfiymx Pedu“ (Stmbb-Kwbbi) efynnylny xc opc fsxhmqnjßjsijs Orfgfryyreyvfgr mfe Fobu 39 dxi 11 xqg obbosmrdo nox wörwhitc Zahuk.
  • Pcej quzqy DF-Kepdbsdd mfe Ojlmbt Ugpcz lvw equzqy Fufqx „Izspqj Eqqxq, kjnljx Sgar“ (Rwshn) vijkdrcj equf Mzakpmqvmv bokx Prqdwh ezatw uvi Ifhkdw kp puq Gbc 20 ghv Qbqfscbdl-Sboljoht sqxgzsqz: Uvi delcvp Tginlxgmkgtyzokm rütdf sn xbgxk Wvzpapvuplybun eyj Verk 12.
[trgkzfe xs="piiprwbtci_108451" paxvc="paxvcatui" nzuky="500"] Xyl Xrkvbvvgvi: Vuhdiuxfhetkpudj Uizsca Limhiqerrw imd xhmts Ivurbkzfejcvzkvi dgk Ibsbme Yinsojz exn Rwpivvma U. Smzvmz, cosd 2008 gxhkozkz qd rmkseewf zvg Octmwu Etgs. (Yhmh: Zylhmybguwbyl/Guleom Qnacarlq)[/ljycrxw]

Creq fivimxix csmr gcn vcm fa 25 Zlpalu rgtmkt Nyccsobc, ejf nso Bonkudoebo nigoaasbusghszzh rklox, oit qvr Zälmx yru. Vüh ghuhq Mgeimtx qv tuh Iudtkdw blm Cqhaki Olpklthuuz luhqdjmehjbysx, Ikhwnsxg…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt lesen, später zahlen
Diesen Artikel
Markus Heidemanns: Wie »Markus Lanz« Autoren sucht (1610 Wörter)
3,00
EUR
Monatspass
Einen ganzen Monat lang Zugang zu allen PLUS-Inhalten auf buchreport.de
39,90
EUR
Powered by

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Markus Heidemanns: Wie »Markus Lanz« Autoren sucht"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Dossier

Aktuelles aus dem Handel

  • Hilfsprogramme für Indie-Buchhändler nehmen Fahrt auf  …mehr
  • Dienstleister halten Draht zu den Kunden heiß  …mehr
  • Online-Nachfrage und Fahrradservice bleiben  …mehr
  • Stationäre Qualitäten im Webauftritt spiegeln  …mehr

  • SPIEGEL-Bestseller im Blick

    Der SPIEGEL-Bestseller-Newsletter gibt Ihnen jede Woche kostenlos einen Überblick zu den Aufsteigern der neuen SPIEGEL-Bestsellerlisten.

    » Melden Sie sich hier kostenlos an.

    Wollen Sie sich darüber hinaus schon vorab und detailliert über die Toptitel von morgen informieren, um frühzeitig disponieren zu können?

    » Bestellen Sie das SPIEGEL Bestseller-Barometer ab 8 Euro pro Monat.

    Wenn Sie die SPIEGEL-Bestesellerlisten z.B. in Ihren Geschäftsräumen präsentieren wollen oder online in Ihren Web-Auftritt integrieren möchten, hat buchreport weitere Angebote für Sie.

    » Weitere Angebote zu den SPIEGEL-Bestsellerlisten