buchreport

Rückbau in Norddeutschland

Hugendubel verabschiedet sich aus Heide. Ende Mai schließt der Standort in der Stadt in Schleswig-Holstein.
Die 500-qm-Fläche habe nicht mehr wirtschaftlich betrieben werden können, erklärt eine Firmensprecherin. Nach Angaben von property-magazine.de übernimmt ein Schuhladen das Geschäft.

Hugendubel verfügt aktuell über 77 Standorte, hinzu kommen, nach der Scheidung von Weltbild, 18 Karstadt-Shops. Nach buchreport-Schätzungen liegt der Umsatz des neuen Hugendubel-Zuschnitts bei rund 390 Mio Euro.

Die größten Schließungen der Filialisten 2013/14
  • Thalia Hamburg, Große Bleichen, 1975 qm
  • Thalia Köln, Neumarkt, 1625 qm
  • Thalia Reutlingen, Wilhelmstraße, 1619 qm
  • Lehmanns Berlin, Hardenbergstr., 1600 qm
  • Thalia Wuppertal, Schlösserg., 1200 qm
  • DBH/Habel Krefeld, Hochstr., 1100 qm
  • Thalia Trier, Grabenstr., 1007 qm
  • Hugendubel Amberg, Marktplatz, 1000 qm
  • Thalia Bremen, Sögestr., 998 qm
  • Thalia Dresden, Altmarkt, 750 qm
  • Thalia Wuppertal, Karlsplatz, 730 qm
  • Mayersche Lüdenscheid, Altenaer Str. 700 qm
  • Thalia Köthen, Schalaun. Str., 580 qm
  • Thalia Magdeburg, CityCarré, 502 qm

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Rückbau in Norddeutschland"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Dossier

Aktuelles aus dem Handel

  • Tonies-Produktchef Markus Langer: »Wollen Vielfalt der Gesellschaft abbilden«  …mehr
  • Geschenkbücher: Verführen zum Verschenken  …mehr

  • SPIEGEL-Bestseller im Blick

    Der SPIEGEL-Bestseller-Newsletter gibt Ihnen jede Woche kostenlos einen Überblick zu den Aufsteigern der neuen SPIEGEL-Bestsellerlisten.

    » Melden Sie sich hier kostenlos an.

    Wollen Sie sich darüber hinaus schon vorab und detailliert über die Toptitel von morgen informieren, um frühzeitig disponieren zu können?

    » Bestellen Sie das SPIEGEL Bestseller-Barometer ab 8 Euro pro Monat.

    Wenn Sie die SPIEGEL-Bestesellerlisten z.B. in Ihren Geschäftsräumen präsentieren wollen oder online in Ihren Web-Auftritt integrieren möchten, hat buchreport weitere Angebote für Sie.

    » Weitere Angebote zu den SPIEGEL-Bestsellerlisten