buchreport

Rowohlt Verlage werden Partner der LG Buch

Wieder an Bord: Die Rowohlt Verlage werden ab Juli wieder Kooperationspartner der LG Buch. Die Neuigkeit sorgte auf der Generalversammlung am 23. Juni in Mannheim für Applaus bei den Mitgliedern der Genossenschaft. Weiterer Partnerverlag wird der Berliner Verlag Matthes & Seitz.

Rowohlt war schon einmal Partnerverlag, wechselte aber vor knapp zehn Jahren gemeinsam mit weiteren Holtzbrinck-Verlagen wie Droemer Knaur, KiWi und S. Fischer zur EK/Servicegroup.

„Ich freue mich besonders, dass die Rowohlt Verlage durch ihre Partnerschaft mit der LG Buch die schon immer enge Zusammenarbeit mit dem unabhängigen Sortiment weiter verstärken und so für uns zukünftig auch unter betriebswirtschaftlichen Aspekten ein noch interessanterer Partner werden“, kommentiert Veit Hoffmann, Buchhändler (Buchhandlung Hoffmann, Achim/ Buchhandlung Jost, Bonn) und ehrenamtliches Vorstandsmitglied der LG Buch.

Zu den Rowohlt Verlagen zählen: Rowohlt, Rowohlt Hundert Augen, Rowohlt Berlin, Kindler, Wunderlich, Rowohlt Polaris, rororo und Rotfuchs.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Rowohlt Verlage werden Partner der LG Buch"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Dossier

Aktuelles aus dem Handel

  • Praveen Madan: »Community ist der Schlüssel«  …mehr
  • Was hinter der »Lesemotiv«-Klassifikation im VLB steckt  …mehr
  • Nava Ebrahimi über »Wittgensteins Mätresse«: »Das Schwierige ist gleichzeitig das…  …mehr

  • SPIEGEL-Bestseller im Blick

    Der SPIEGEL-Bestseller-Newsletter gibt Ihnen jede Woche kostenlos einen Überblick zu den Aufsteigern der neuen SPIEGEL-Bestsellerlisten.

    » Melden Sie sich hier kostenlos an.

    Wollen Sie sich darüber hinaus schon vorab und detailliert über die Toptitel von morgen informieren, um frühzeitig disponieren zu können?

    » Bestellen Sie das SPIEGEL Bestseller-Barometer ab 8 Euro pro Monat.

    Wenn Sie die SPIEGEL-Bestesellerlisten z.B. in Ihren Geschäftsräumen präsentieren wollen oder online in Ihren Web-Auftritt integrieren möchten, hat buchreport weitere Angebote für Sie.

    » Weitere Angebote zu den SPIEGEL-Bestsellerlisten