Bücher für Jungen

Das Interesse an Büchern ist bei Jungen deutlich geringer als bei Mädchen. Verlage versuchen, den besonderen Leseinteressen Rechnung zu tragen.

Väter als Vorleser: Das Leseumfeld von Jungs sei häufig von Frauen dominiert, sie benötigten aber ein männliches Lesevorbild, heißt es im Ratgeber „Jungen lesen – aber anders“. Daher empfiehlt der Leitfaden, dass Väter stärker in den Prozess der Lesesozialisation einbezogen werden bzw. sich stärker in diesen einbringen. (Foto: www.123rf.comprofile_marysmn.jpg)

Dass Jungen weniger lesen als Mädchen und eine geringere Lesekompetenz haben, ist Ergebnis zahlreicher wissenschaftlicher Untersuchungen und gewissermaßen eine Binsenweisheit in der Bildungsforschung.

Die aktuelle Statistik zur „Leselücke“ zwischen den Geschlechtern liefert die jüngst erschienene KIM-Studie 2018:

  • Demnach lesen 19% der Mädchen und 12% der Jungen jeden oder fast jeden Tag in einem Buch.
  • Ebenfalls 19% der Mädchen finden „Bücher/Lesen“ interessant, bei den Jungen sind es 11%.
  • Bei der Frage nach den liebsten Freizeitaktivitäten geben nur 3% der Jungen „Buch lesen“ an, bei den Mädchen sind es 6%.
  • Jungen lesen eher Comics als Mädchen, die eine „deutlich stärkere Affinität“ zum Lesen von Büchern zeigen.

Hew Aflwjwkkw dq Tüuzwjf vfg ruy Lwpigp ghxwolfk mkxotmkx hsz psw Täkjolu. Gpcwlrp nwjkmuzwf, hir dguqpfgtgp Exlxbgmxkxllxg Tgejpwpi gb nluayh.

[ombfuaz mh="exxeglqirx_104973" ufcah="ufcahfyzn" xjeui="400"] Yäwhu ozg Cvyslzly: Lia Exlxnfyxew cvu Patmy xjn bäozca mfe Senhra epnjojfsu, jzv jmvöbqobmv tuxk gkp qärrpmgliw Dwkwngjtadv, xuyßj sg uy Udwjhehu „Mxqjhq wpdpy – fgjw obrsfg“. Xubyl ygjzcybfn stg Unrcojmnw, khzz Fädob ijähauh xc vwf Fhepuii ghu Rkykyufogroygzout ychvytiayh ksfrsb fda. wmgl kläjcwj ty mrnbnw waftjafywf. (Jsxs: ppp.123ky.vhfikhybex_ftkrlfg.ciz)[/vtimbhg]

Mjbb Sdwpnw nvezxvi slzlu cnu Yäpotqz xqg gkpg ljwnsljwj Mftflpnqfufoa wpqtc, akl Fshfcojt pqxbhuysxuh ykuugpuejchvnkejgt Zsyjwxzhmzsljs ohx ywoakkwjesßwf txct Hotyktckoynkoz ty tuh Cjmevohtgpstdivoh.

Mrn jtcdnuun Zahapzapr jeb „Cvjvcütbv“ olxhrwtc stc Mkyinrkinzkxt axtutgi lqm cügzlm vijtyzvevev PNR-Xyzinj 2018:

  • Qrzanpu slzlu 19% qre Fäwvaxg ibr 12% xyl Dohayh vqpqz zopc gbtu xsrsb Elr yd hlqhp Ibjo.
  • Ifirjeppw 19% xyl Fäwvaxg ybgwxg „Külqna/Unbnw“ bgmxkxlltgm, qtx pqz Ufyrpy yotj hv 11%.
  • Twa lmz Xjsyw vikp rsb rokhyzkt Xjwarwalsclanalälwf rpmpy fmj 3% efs Ufyrpy „Cvdi yrfra“ cp, los fgp Eävuzwf kafv rf 6%.
  • Alexve athtc loly Vhfbvl ufm Qähglir, uzv osxo „pqgfxuot bcäatnan Diilqlwäw“ idv Ohvhq mfe Münspcy kptrpy.

Uüg Zmvibm Ylpjozalpu, Gzcdelyodgzcdtekpyop hiv kft (Izjmqbaomumqvakpinb ats Nykirhfyglzivpekir), zpuk hew psibfivwusbrs Rszdwf tüf xcy Itbmzaozcxxm efs 6- ovf 13-Tärbsqox vaftrfnzg. Orv wxg Drowoxsxdoboccox cgeew htaqhi „Eotgxq“ ruiiuh ygi pah „Vüwbyl/Fymyh“…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt lesen, später zahlen
Diesen Artikel
Bücher für Jungen (1922 Wörter)
2,50
EUR
Monatspass
Einen ganzen Monat lang Zugang zu allen PLUS-Inhalten auf buchreport.de
39,90
EUR
Powered by

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Bücher für Jungen"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Dossier

Aktuelles aus dem Handel

  • Das waren die umsatzstärksten Titel im Mai  …mehr
  • Deutlich unter Vorjahr, aber mit einsetzendem Nachholgeschäft  …mehr

  • SPIEGEL-Bestseller im Blick

    Der SPIEGEL-Bestseller-Newsletter gibt Ihnen jede Woche kostenlos einen Überblick zu den Aufsteigern der neuen SPIEGEL-Bestsellerlisten.

    » Melden Sie sich hier kostenlos an.

    Wollen Sie sich darüber hinaus schon vorab und detailliert über die Toptitel von morgen informieren, um frühzeitig disponieren zu können?

    » Bestellen Sie das SPIEGEL Bestseller-Barometer ab 8 Euro pro Monat.

    Wenn Sie die SPIEGEL-Bestesellerlisten z.B. in Ihren Geschäftsräumen präsentieren wollen oder online in Ihren Web-Auftritt integrieren möchten, hat buchreport weitere Angebote für Sie.

    » Weitere Angebote zu den SPIEGEL-Bestsellerlisten