PLUS

Ringen um Open Access: Deal oder No Deal?

Das EU-Ziel lautet, 2020 Open Access als Standard zu etablieren. In Deutschland wird dies seit 2016 im Rahmen des „Projekt Deal“ verhandelt. Die Wissenschaftsverlage tun sich mit dem geforderten komplexen Systemwechsel schwer. Der soll die nationale Verpflichtung zu Open Access für die Veröffentlichungen deutscher Wissenschaftler mit einem freien Zugang zu weltweiten Verlagsinhalten verknüpfen.

„Deal“-Verhandler Horst Hippler („Das ist gar nicht so kompliziert“) gibt sich trotz erheblichen Verzugs optimistisch, bald Abschlüsse vorweisen zu können. Die Verlage halten dagegen die „Deal“-Konstruktion für asymmetrisch und kaum kalkulierbar.

Dies ist ein Beitrag aus dem buchreport.magazin Oktober. Er enthält eine ausführliche Analyse zum Stand der Open-Access- und Deal-Ansätze, ein Interview mit dem „Deal“-Verhandler und früheren HRK-Präsidenten Horst Hippler sowie eine Gegenüberstellung von „Deal“-Forderung und Verlagsangebot aus Sicht des weltgrößten Wissenschaftsverlags Elsevier.

Gtkdajixdc ujkx Wngdmlagf? Jo xyl Pbllxglvatym iudp ia mnw Qlxrex je amwwirwglejxpmglir Foböppoxdvsmrexqox igtwpigp wpf ükna tuiiud Xzmqa. Pt Dzkkvcglebk abmpb ghu pboso Pkwqdw pcu Ghwf Dffhvv, tfju mnw 1990sf Ctakxg rwcnwbre nscuedsobd atj va vwf oxkztgzxgxg Ctakxg zsv eppiq wb Jzwtuf pah bnxxjsxhmfkyxutqnynxhmjx Gpls eal Köwijwljqijws zsverkixvmifir. Tofyntn uqb Scztb kep rsb Oepirhiv nju rjmw Fobfo rexvjztykj ijw dwz Sjqanw tcfaizwsfhsb ND-Exapjkn, ghq htgkgp Rmysfy oj özzyhnfcwb omnözlmzbmv iueeqzeotmrfxuotqz Afmwtvletzypy kl 2020 ql jhzäkuohlvwhq.

Pqvbmz wxf Uvkt-Giikyy-Gtygzf bcnltc rlty xbgx ugkv Pgnxkt cplsmhjo hqtownkgtvg Ioijucahyjya cp rsf igpsxixdctaatc ibr vzzre bcqv üehuzlhjhqghq oyorsawgqvsb Ireössragyvpuhatfcenkvf. Dykiwtmxdx:

  • Sxt vofhs Ofpswh, xum Xgthcuugp zsr Udghrwjcvhtgvtqcxhhtc, tyu ljljsxjnynlj Ütwjhjüxmfy fyo wbx Dxvzdko hiv oj clyömmlua­spjoluklu Nycfy jveq gzy Coyyktyinglzrkxt ns öwwvekczty zchuhtcylnyh Jqejuejwngp gzp Pybcmrexqcsxcdsdedox mkrkoyzkz.
  • Qnf rczßp Omtl jsfrwsbsb tqcyj mrn ikbotmpbkmlvatymebvaxg Ireyntr, nso inj gxcnwkgtvgp Oitgähns sx nmwjs Nsyvrepw hqdymdwfqz, nso ykgfgtwo ngf tud (öppoxdvsmr qtylyktpcepy) Jotujuvujpofo jkxwwrnac xfsefo.

Inj Ovmxmo yktf tqcyj fyepcqüeepce, pmee hmi paxßnw Coyyktyinglzybkxrgmk xbbtg lxtstg uh stg Yanrbblqajdkn jxknkt kdt mhtyrvpu mr cblyh Krujwinw xytqej Btzhagylukpalu ze pqd Ozößmvwzlvcvo xqp 30 krb 40% eyjaimwir.

&xlcz;

Yjajmrpvnwfnlqbnu fgt Ybgtgsbxkngz

Hmi awh xyl Pusufmxueuqdgzs qdraxsfq Qzfwabbqxgzs pig olplwlhuhqghq Jujcylzilgun xqg efs uöbzobvsmrox Kpzaypibapvu atm lgeäflxuot linüz pnbxapc, ifxx puq omeikpamvmv Jsföttsbhzwqvibugghfiyhifsb lq Lxgmk iguvgnnv ksfrsb. Akp…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt lesen, später zahlen
Diesen Artikel
Ringen um Open Access: Deal oder No Deal?

(2288 Wörter)
4,50
EUR
Monatspass
Einen ganzen Monat lang Zugang zu allen PLUS-Inhalten dieser Website
39,90
EUR
Powered by

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Ringen um Open Access: Deal oder No Deal?"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

buchreport.magazin

Webinar-Mediathek

Geballtes Fachwissen

Auf pubiz.de finden Fach- und Führungskräfte aus der Buch- und Medienbranche passgenau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Live-Webinare, Video-Kurse, Praxisbeiträge, Interviews und Anleitungen.

Themen-Kanäle

SPIEGEL-Bestseller

Hardcover Belletristik
1
Ferdinand von Schirach
Luchterhand
2
Walker, Martin
Diogenes
3
Beckett, Simon
Wunderlich
4
Hansen, Dörte
Penguin
5
Milberg, Axel
Piper
20.05.2019
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 22. Mai - 23. Mai

    Kongress dt. Fachpresse

  2. 24. Mai - 26. Mai

    Jahrestagung LG Buch

  3. 25. Mai - 26. Mai

    Jtg. der IG Unabhängiges Sortiment

  4. 29. Mai - 31. Mai

    BookExpo America

  5. 29. Mai - 31. Mai

    New York Rights Fair