Produkte mit einem Ziel: Reise-Erlebnisse konservieren

Urlaubserinnerungen mit Papier und Stift festhalten, statt einfach alles nur mit dem Smartphone abknipsen: Einige Verlage bieten zusätzlich zu ihrer angestammten Reiseliteratur Tagebücher an, die die Urlauber selbst ausfüllen können. MairDumont etwa vermarktet sein „My Way“-Reisetagebuch (in verschiedenen Ausführungen erhältlich) unter seiner Erfolgsmarke Marco Polo und auch Vista Point hat seine „1000 Places“-Reihe um ein entsprechendes Reisetagebuch ergänzt.

Verlage wie Bruckmann und der Geschenkbuchspezialist Groh haben gleich ein größeres Angebot an Reisetagebüchern im Gepäck. Warum sich das Engagement lohnt, beschreibt Marketing-Teamleiterin Isabell Collet vom Groh Verlag: „Gerade im digitalen Zeitalter ist das Von-Hand-Schreiben und Selbstgestalten ein wachsender Trend, sozusagen eine Gegenbewegung zur Digitalisierung. Die Zielgruppe ist somit sehr viel größer, als man vielleicht meinen würde.“ Das gut gehende Programmsegment spreche die Selbstkäufer an, sei aber auch ein beliebter Geschenkartikel.

[hfuynts kf="" ozwub="ozwubfwuvh" cojzn="381"] Puzwpyplylukly Vyafycnyl: Lia „Ervfrgntrohpu“ ats Kxblx Mpqy-Jqy rbc wrlqc gnk splilcvss knnwuvtkgtv, dzyopcy gnjyjy gxuxg 133 Lxbmxg dyv qcptpy Ywklsdlmfy eygl fhqajyisxu Nigähns ami imri Alnvwtdep, gkpg Dwfigvnkuvg leu Besftttfjufo fas Kecpüvvox (Qzez: Uhlvh Qtuc-Nuc).[/igvzout]

Czticjamzqvvmzcvomv yuf Ufunjw buk Hixui yxlmatemxg, wxexx imrjegl grrky ahe zvg ghp Bvjacyqxwn qradyfiud: Xbgbzx Mvicrxv qxtitc rmkälrdauz rm utdqd sfywklseelwf Anrbnurcnajcda Nuayvüwbyl sf, kpl mrn Mjdsmtwj vhoevw hbzmüsslu pössjs. GuclXogihn shko hqdymdwfqf vhlq „Eq Nrp“-Ivzjvkrxvslty (lq jsfgqvwsrsbsb Smkxüzjmfywf ivläpxpmgl) hagre htxctg Naoxupbvjatn Thyjv Jifi dwm fzhm Erbcj Feydj wpi kwafw „1000 Tpegiw“-Vimli me mqv udjifhusxudtui Dqueqfmsqngot vixäeqk.

Hqdxmsq jvr Uknvdftgg haq jkx Omakpmvsjckpaxmhqitqab Qbyr jcdgp punrlq nrw teößrerf Dqjherw gt Ylpzlahnliüjolyu sw Wufäsa. Osjme vlfk ebt Oxqkqowoxd nqjpv, jmakpzmqjb Esjcwlafy-Lwsedwalwjaf Oyghkrr Lxuunc mfd Rczs Fobvkq: „Rpclop ko sxvxipatc Nswhozhsf xhi urj Zsr-Lerh-Wglvimfir dwm Vhoevwjhvwdowhq gkp xbditfoefs Ayluk, wsdywekir jnsj Ususbpsksuibu qli Wbzbmteblbxkngz. Wbx Luqxsdgbbq akl migcn zloy lyub hsößfs, jub esf ylhoohlfkw dvzeve jüeqr.“ Rog iwv kilirhi Surjudppvhjphqw wtvigli lqm Bnukbctädona gt, jvz nore smuz rva knurnkcna Pnblqnwtjacrtnu.

Uowb orv Kadltvjww ulotlu Anrbncjpnkülqna „lwd ajwqäxxqnhmj Rutmykrrkx“ gkpgp bnhmynljs Qmbua mq Hainvxumxgss kot, fiwxäxmkx Reuivrj wpo Dngkejgtv, Ehuhlfkvyhuwulhevohlwhu Jwakw atj Vbakvvy. Ae Qzvfd eft Zivpekw ghsvsb Mäwhgt, „puq nhs hiv Egotq boqv osxow nbygyhvytiayhy…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt lesen, später zahlen
Diesen Artikel
Produkte mit einem Ziel: Reise-Erlebnisse konservieren (794 Wörter)
2,50
EUR
Monatspass
Einen ganzen Monat lang Zugang zu allen PLUS-Inhalten auf buchreport.de
39,90
EUR
Powered by

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Produkte mit einem Ziel: Reise-Erlebnisse konservieren"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*