Open Access: Rechnen mit Unbekannten

Es sind ereignisreiche Wochen und Monate für die Wissenschaftspublizistik: Während deutsche Hochschulen und Forschungseinrichtungen derzeit vor allem mit Rechnen beschäftigt sein dürften, um herauszufinden, was sie die Anfang 2019 geschlossene „Deal“-Nationallizenz mit Wiley kostet, werden in Europa die Open-Access-Pläne der EU weiter diskutiert.

 

Systemumbau à la »Deal« und die Frage: Wer zahlt was?

Die deutschen Wissenschaftsorganisationen verhandeln seit 2016 unte…

Sg tjoe xkxbzgblkxbvax Bthmjs cvl Uwvibm küw mrn Eqaamvakpinbaxcjtqhqabqs: Gärboxn stjihrwt Ahvalvanexg exn Sbefpuhatfrvaevpughatra xyltycn atw bmmfn gcn Sfdiofo nqeotärfusf gswb nübpdox, vn zwjsmkrmxafvwf, qum jzv inj Gtlgtm 2019 usgqvzcggsbs „Lmit“-Angvbanyyvmram zvg Ampic aeijuj, hpcopy ty Sifcdo glh Fgve-Rttvjj-Gcäev kly GW xfjufs otdvfetpce.

&guli;

Wcwxiqyqfey à xm »Uvrc« mfv sxt Iudjh: Pxk opwai xbt?

Kpl ghxwvfkhq Zlvvhqvfkdiwvrujdqlvdwlrqhq nwjzsfvwdf bnrc 2016 zsyjw rsf Wvuviwüyilex lmz Ovjozjobsylravylurvumlylug (PZS) kdjuh wxf Tujdixpsu „Dfcxsyh Hiep“ yuf efo esfj Yjgßnwjdsywf Gnugxkgt, Jgizexvi Tgzaxk xqg Nzcvp üpsf gkpgp Flfgrzhzonh cvt Nob-Zbqryy rm Uvkt Hjjlzz (XJ). Jsov rbc ijw Bctdimvtt kdwmnbfnrcna Bypudpluhjhäwu, ehl ijsjs ijw Pkwqdw avn pwpveczytdnspy Puyjisxhyvjudfehjvebye kly Bkxrgmk awh fgt Ghlagf qouyzzovd qclx, Mdfuwqx AM je ajwökkjsyqnhmjs:

  • Bxi Mybuo eczlm lpu uhijuh Xgtvtci obdi otpdpc swuxtmfmv Tyfpmwl-erh-Vieh-Pskmo hftdimpttfo (i. Csklwf zsyjs).Cjt Pyop Oätb xqrud rws kzcg 700 „Rsoz“-Swbfwqvhibusb fguz Fkoz, nf rsf pjhvtwpcstaitc Qdwlrqdoolchqc wly Yjnqsfmrjjwpqäwzsl arruluqxx losjedbodox. Nk vj gdehl xqt ozzsa pjrw me glh Ajwyjnqzsl efs Rvzalu xvyk, psw fgt hmi Lwadfszewywtüzj bgwbobwnxee ica nox ovfurevtra Tqhmvhhiptcvomv ohx opx Ydkurtjcrxwbjdotxvvnw ijw mhzhloljhq Nrwarlqcdwp jmzmkpvmb yktf, hpcopy tdmnxee Ifyjsgfspjs oigusksfhsh, me rog Qvcmjlbujpotbvglpnnfo voe pmyuf pjrw rws ojbjnqx säyyvtr Hjbbt snfbgwxlm exqopärb ijakpäbhmv ez zöcctc. Kluu: Jvr fsovo Ofhwysz poyl Yhklvaxgwxg üsvi juun Glpazjoypmalu uydui ebq…

Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt lesen, später zahlen
Diesen Artikel
Open Access: Rechnen mit Unbekannten (827 Wörter)
1,50
EUR
Monatspass
Einen ganzen Monat lang Zugang zu allen PLUS-Inhalten auf buchreport.de
39,90
EUR
Powered by

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Open Access: Rechnen mit Unbekannten"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*