Rebecca Gablé auf dem Spitzenplatz

Rebecca Gablé (Foto: Olivier Favre)

Mit ihren historischen Romanen trifft Rebecca Gablé seit vielen Jahren zielgenau den Nerv einer großen Fangemeinde. Das zeigt sich auch bei ihrem neuen Roman „Teufelskrone“, der die „Waringham“-Saga fortsetzt und von ihrem Verlag Bastei Lübbe als Spitzentitel für den Herbst angekündigt ist. Eine Premiere gelingt dem 6. Band der Reihe aber doch: Während sich der Vorgänger „Der Palast der Meere“ 2015 noch mit einem Einstieg auf Rang 3 begnügen musste, steigt „Teufelskrone“ direkt auf dem Spitzenplatz der SPIEGEL-Bestsellerliste Hardcover ein.

In „Teufelskrone“ erzählt Gablé vom jungen Yvain of Waringham, der im England des Jahres 1193 in den Dienst von John Plantagenet tritt, und dabei nicht ahnt, was sie verbindet. Wie auch die vorigen Bände der Saga umfasst der Roman über 900 Seiten und ist mit 28 Euro noch einmal etwas teurer als seine Vorgänger.

Die Titel der Reihe im Überblick, mit der höchsten Platzierung im Hardcover-Ranking:

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Rebecca Gablé auf dem Spitzenplatz"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*