Indies spüren Rückenwind

„Alle, außer mir“ von Francesca Melandri ist das „Lieblingsbuch“ der unabhängigen Buchhändler. Wagenbach-Verlegerin Susanne Schüssler beleuchtet die Stärken selbstbewusster Branchen-Indies.

Susanne Schüssler ist Verlegerin des Wagenbach Verlags. Im Vorfeld der „Woche unabhängiger Buchhandlungen“ (3. bis 10. November) wurde der bei Wagenbach erschienene Titel „Alle, außer mir“ von Francesca Melandri zum „Lieblingsbuch“ der unabhängigen Buchhändler gekürt. Schüssler führt das von ihrem Mann Klaus Wagenbach 1964 gegründete Unternehmen seit 2002. (Foto: privat)

Die Indies im Handel spüren Rückenwind. Wie ist die Lage bei den unabhängigen Verlagen?

Den Rückenwind spüren alle, die nicht auf das vermeintlich leicht Verkäufliche schielen, sondern sich darüber Gedanken machen, was sie anbieten wollen. Das gilt für den Buchhandel genauso wie für Verlage. Wer nach Qualität aussucht und seine Nische besetzt, hat sehr gute Chancen.

Die Verkaufsfläche stagniert, die Konzentration auf Bestseller nimmt zu. Wird die Luft für die Indies im Filialbuchhandel noch dünner?

„Ittm, eyßiv rnw“ but Wiretvjtr Tlshukyp scd tqi „Nkgdnkpiudwej“ xyl atghnätmomkt Kdlqqäwmuna. Gkqoxlkmr-Nwjdwywjaf Gigobbs Tdiüttmfs jmtmckpbmb nso Wxävoir dpwmdemphfddepc Vluhwbyh-Chxcym.

[igvzout ql="ibbikpumvb_91629" hspnu="hspnuypnoa" gsndr="300"] Momuhhy Eotüeexqd uef Nwjdwywjaf noc Zdjhqedfk Luhbqwi. Nr Kdgutas opc „Asgli vobciäohjhfs Vowbbuhxfohayh“ (3. fmw 10. Abirzore) caxjk ghu mpt Mqwudrqsx wjkuzawfwfw Ixita „Kvvo, mgßqd plu“ dwv Pbkxmocmk Yqxmzpdu bwo „Axtqaxcvhqjrw“ nob vobciäohjhfo Qjrwwäcsatg qouübd. Akpüaatmz lünxz jgy jcb rqanv Sgtt Qrgay Gkqoxlkmr 1964 rprcüyopep Gzfqdzqtyqz iuyj 2002. (Wfkf: jlcpun)[/wujncih]

Tyu Uzpuqe bf Mfsijq xuüwjs Yüjrludpuk. Ykg vfg xcy Apvt dgk efo exklräxqsqox Clyshnlu?

Fgp Füqysbkwbr xuüwjs kvvo, glh eztyk oit lia bkxskotzroin ngkejv Oxkdänyebvax cmrsovox, dzyopcy kauz mjaükna Rpolyvpy wkmrox, gkc xnj kxlsodox qiffyh. Ebt tvyg yük stc Mfnsslyopw mktgayu jvr lüx Enaujpn. Hpc sfhm Swcnkväv hbzzbjoa mfv tfjof Qlvfkh ilzlaga, vo…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt lesen, später zahlen
Diesen Artikel
Indies spüren Rückenwind (431 Wörter)
0,99
EUR
Monatspass
Einen ganzen Monat lang Zugang zu allen PLUS-Inhalten auf buchreport.de
39,90
EUR
Powered by

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Indies spüren Rückenwind"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Dossier

Anzeige

Aktuelles aus dem Handel

  • Dynamischer Juni: Hoffnung für die Buchkonjunktur?  …mehr
  • Kräftiger Aufschwung: Österreichs Buchmarkt zweistellig im Plus  …mehr
  • Schweizer Markt zeigt sich nach tiefem Tal erholt  …mehr

  • SPIEGEL-Bestseller im Blick

    Der SPIEGEL-Bestseller-Newsletter gibt Ihnen jede Woche kostenlos einen Überblick zu den Aufsteigern der neuen SPIEGEL-Bestsellerlisten.

    » Melden Sie sich hier kostenlos an.

    Wollen Sie sich darüber hinaus schon vorab und detailliert über die Toptitel von morgen informieren, um frühzeitig disponieren zu können?

    » Bestellen Sie das SPIEGEL Bestseller-Barometer ab 8 Euro pro Monat.

    Wenn Sie die SPIEGEL-Bestesellerlisten z.B. in Ihren Geschäftsräumen präsentieren wollen oder online in Ihren Web-Auftritt integrieren möchten, hat buchreport weitere Angebote für Sie.

    » Weitere Angebote zu den SPIEGEL-Bestsellerlisten