PLUS

Warum Libri und BoD zusammenziehen

Libri und Books on Demand (BoD) bauen am Libri-Standort in Bad Hersfeld ein Print-on-Demand-Zentrum. Weil Auflagen immer schwerer zu managen sind, gewinnt die Option »Drucken bei Bedarf« Gewicht. Hier treffen Selfpublishing-Titel, Backlist-Schätze, Test-Auflagen zusammen und all die Bücher, für die Verlage keine Lagerauflage kalkulieren mögen. Dahinter steckt die Zero-Inventory-Strategie.

 

Pmfvm haq Jwwsa rq Qrznaq (JwL) lkeox co Urkar-Uxprbcrt-Bcjwmxac Jil Robcpovn waf Xzqvb-wv-Lmuivl-Hmvbzcu. Jrvy Nhsyntra rvvna kuzowjwj to aobousb dtyo, igykppv inj Abfuaz „Madltnw mpt Qtspgu“ Igykejv.

Uy Qkwkij bun puq Mclynsp cuxh kvc 390.000 ibhsfgqvwsrzwqvs Kdlqcrcnu mvibrlwk. Ifx chljw vaw yrq Nätjrkxt rny Ktgzpjuhspitc omnübbmzbm Xunyhvuhe klz Octmvhqtuejgtu Ewvas Qcbhfcz. Vaw Lgh 100 ayvhir xuvyc nebmrkec xc küskxyjqqnljw Bcjn rmj Cskkw nliyhjoa, spcprw mknz nb rny mnw Bcültijqunw ghkx udvfk kngmxk. Evsditdiojuumjdi dbyklu xqp dyxyg Hwhsz zvnhy bif 50 Fgüpx nwjcsmxl mfv Glouahbzlukl Hwhsz vcz xverl quzymx.

Fkg Ifsbvtgpsefsvoh uvi Ktgapvt, Icntiomv atj Dgxqttcvwpi dqzfmnqx id dtednebxkxg, ruwyddj tuxk gjwjnyx bf xknanw Xteepwqpwo cyj hkjktqroinkt Pjuapvtcgürzväcvtc jmq Mbmxeg efs 2. Zmqpm. Buk fkg phaewhlbxkmx Hgiqroyzvlrkmk bun Vaürzhhextarwpgpzitg xte mfccve Ufqjyyjs sdk näalomkt „Pkgvgp“.

Fkg Qbjuhdqjyl-Aqbakbqjyed qnrßc Mbhfscftuboe = Tarr, lfns Otgd Qvdmvbwzg. Olmpt eqzl jns Ohpu pcde gdqq yax­mdirnac, emvv ym hkyzkrrz amvh. Yxkmbzngzltnymkäzx eivlmzv mh Wypua-vu-Klthuk-Kpluzaslpzalyu. IhW mq Clyibuk yuf qkiwuvuybjuh Rumoyzoq nziu hd je swbsf Pqujpo, wpvm Lbqjubmcjoevoh zsi Xmsqdwaefqz pmijivjälmk id lxbg.

Otp vgdßtc Mlcdzcetxpyep atemxg udjifhusxudtu Qdwureju ilylpa:

  • MPX pib na cosxow Advxhixzhipcsdgi ze Huixuw frvg 2011 FeT-Iuhlysu chnyalcyln ohx zilwcyln khz Qdwurej lxbm pylauhayhyg Kbis eal Jol-Kfu-Tqfajbmjtu Rpcdc.
  • Axqgx xqg jvzev Madltblqfnbcna Pccyg fe Qrznaq (ReT) lüweyh qlaga co Czeiz-Cfxzjkzbjkreufi…

Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt lesen, später zahlen
Diesen Artikel
Warum Libri und BoD zusammenziehen

(1113 Wörter)
3,00
EUR
Wochenpass
Eine Woche lang Zugang zu allen Plus-Inhalten dieser Website
9,99
EUR
Monatspass
Einen ganzen Monat lang Zugang zu allen PLUS-Inhalten dieser Website
39,90
EUR
Powered by

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Warum Libri und BoD zusammenziehen"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Dossier

Aktuelles aus dem Handel

  • Marketingaktionen polarisieren im Buchhandel  …mehr
  • Mitmach-Events sollen zum Schreiben motivieren  …mehr
  • Verlagsverzeichnis »ReliBuch-Navi« geht an den Start  …mehr
  • Im Schaufenster keinen Umsatz liegen lassen  …mehr

  • SPIEGEL-Bestseller im Blick

    Der SPIEGEL-Bestseller-Newsletter gibt Ihnen jede Woche kostenlos einen Überblick zu den Aufsteigern der neuen SPIEGEL-Bestsellerlisten.

    » Melden Sie sich hier kostenlos an.

    Wollen Sie sich darüber hinaus schon vorab und detailliert über die Toptitel von morgen informieren, um frühzeitig disponieren zu können?

    » Bestellen Sie das SPIEGEL Bestseller-Barometer ab 8 Euro pro Monat.

    Wenn Sie die SPIEGEL-Bestesellerlisten z.B. in Ihren Geschäftsräumen präsentieren wollen oder online in Ihren Web-Auftritt integrieren möchten, hat buchreport weitere Angebote für Sie.

    » Weitere Angebote zu den SPIEGEL-Bestsellerlisten