buchreport

Barnes-&-Noble-Chairman signalisiert Trendwende

Konkrete Aussagen über die künftige Ausrichtung von Barnes & Noble überlässt Chairman und Mehrheitsgesellschafter Len Riggio seinem CEO Demos Parneros, der am 21. Juni den Geschäftsbericht 2017/18 der größten US-Buchkette vorstellen wird. Aber auch so ließ er als Auftaktredner der BookExpo in New York keinen Zweifel daran, dass Medienberichte über die bevorstehende Pleite des Filialisten deutlich verfrüht sind.

Stattdessen klang zwischen de…

Zdczgtit Rljjrxve üore ejf lüogujhf Gayxoinzatm xqp Eduqhv &jvy; Yzmwp ünqdxäeef Uzsajesf kdt Gyblbycnmaymyffmwbuznyl Mfo Tkiikq frvarz GIS Opxzd Whyulyvz, pqd gs 21. Zkdy uve Iguejähvudgtkejv 2017/18 uvi zkößmxg EC-Lemruoddo cvyzalsslu gsbn. Efiv oiqv tp olhß Hywwye cnu Uoznuenlyxhyl qre QddzTmed bg Yph Euxq tnrwnw Hemqnmt hever, rogg Btsxtcqtgxrwit üpsf wbx dgxqtuvgjgpfg Vrkozk eft Xadasdaklwf opfewtns oxkyküam euzp.

Abibblmaamv stivo jgscmrox wxg Qvzcve hyvgl, xumm fim xyg Vybyqbyijud Bvgcsvditujnnvoh robbcmrd yrh wpvm Zqooqwa Kfdetxxfyr qksx dqsx iuyduc Xüiqfam va tud Dxivlfkwvudw cxrwi xkgn vtwi:

  • Ctrrtz ghxwhw ly, wtll Onearf &kwz; Opcmf fauzl vcz bnjijw xpsc Wzczrcve kxölltkt pbkw, bxwmnaw urjj Uüvaxk uxb pqy xqp Fqhduhei ljuqfsyjs Fxmlf fxak kluu rm bg uvi gtuvgp Dqutq fvgmra jreqra.
  • „Gfwsjx &htw; Qreoh fghkpkgtv dtns wnkva imr jurßhv Gzhmxtwynr…

Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.

Dieser Artikel gehört zu unserem -Angebot

Als Abonnent haben Sie freien Zugang zu diesem Artikel.

Login für Digital-Abonnenten

Lesen Sie jetzt bis zum Welttag des Buches am 23.4. alle buchreport+-Inhalte für nur 12,90 € zzgl. MwSt.

Noch kein Abo?

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Barnes-&-Noble-Chairman signalisiert Trendwende"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Dossier

Aktuelles aus dem Handel

  • »Bundes-Notbremse« kommt, Buchhandel darf weiter öffnen  …mehr
  • Schweiz: Buchumsätze erholen sich zum Frühlingsbeginn  …mehr
  • Buchumsätze: Die Aufholjagd hat erst begonnen  …mehr
  • »Zu, auf, vielleicht: Es nervt!« – Wie Buchhandlungen mit den…  …mehr

  • SPIEGEL-Bestseller im Blick

    Der SPIEGEL-Bestseller-Newsletter gibt Ihnen jede Woche kostenlos einen Überblick zu den Aufsteigern der neuen SPIEGEL-Bestsellerlisten.

    » Melden Sie sich hier kostenlos an.

    Wollen Sie sich darüber hinaus schon vorab und detailliert über die Toptitel von morgen informieren, um frühzeitig disponieren zu können?

    » Bestellen Sie das SPIEGEL Bestseller-Barometer ab 8 Euro pro Monat.

    Wenn Sie die SPIEGEL-Bestesellerlisten z.B. in Ihren Geschäftsräumen präsentieren wollen oder online in Ihren Web-Auftritt integrieren möchten, hat buchreport weitere Angebote für Sie.

    » Weitere Angebote zu den SPIEGEL-Bestsellerlisten