Prix Goncourt für Nicolas Mathieu

Nicolas Mathieu (Foto: Bertrand Jamot)

Der französische Schriftsteller Nicolas Mathieu erhält für seinen Roman „Les enfants après eux“ den diesjährigen Prix Goncourt. Auf Deutsch wird das Buch im August 2019 unter dem Titel „Wie später ihre Kinder“ bei Hanser Berlin erscheinen, in der Übersetzung von Lena Müller und André Hansen.

In seinem Roman „Wie später ihre Kinder“ porträtiert Mathieu eine Region, eine Ära, eine Lebensphase – und die politische Erweckung einer jungen Generation, die ihren eigenen Weg finden muss in einer untergehenden Welt. Nicolas Mathieu, geboren 1978 in Épinal, lebt in Nancy. Sein erster Roman erschien 2014 unter dem Titel „Aux animaux la guerre“ und wurde für das Fernsehen adaptiert.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Prix Goncourt für Nicolas Mathieu"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Webinar-Mediathek

Geballtes Fachwissen

Auf pubiz.de finden Fach- und Führungskräfte aus der Buch- und Medienbranche passgenau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Live-Webinare, Video-Kurse, Praxisbeiträge, Interviews und Anleitungen.

Themen-Kanäle

SPIEGEL-Bestseller

Hardcover Belletristik
1
Kürthy, Ildikó von
Wunderlich
2
Nesbø, Jo
Ullstein
3
Gablé, Rebecca
Lübbe
4
Poznanski, Ursula
Loewe
5
Brandt, Matthias
Kiepenheuer & Witsch
09.09.2019
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 16. September

    Digitalkonferenz für Verlage und Bibliotheken

  2. 10. Oktober

    E-Commerce-Konferenz

  3. 12. Oktober

    Hugendubel Mini Maker Faire

  4. 16. Oktober - 20. Oktober

    Frankfurter Buchmesse

  5. 6. November - 12. November

    Buch Wien