Barnes & Noble zieht Modernisierung der Filialen vor

Die knapp 630 Filialen von Barnes & Noble sind bis auf wenige Ausnahmen geschlossen, doch hinter den Kulissen tut sich einiges. CEO James Daunt will die Zwangspause durch die Corona-Pandemie nutzen und setzt jetzt mit Unterstützung von Eigentümer Elliott Advisors den Umbau der Läden um. Er war eigentlich erst ab dem nächsten Jahr geplant und sollte (bei weiterlaufendem Betrieb) mindestens 18…

Inj vylaa 630 Knqnfqjs but Pofbsg &cor; Stgqj iydt tak pju qyhcay Oigbovasb rpdnswzddpy, grfk ijoufs uve Akbyiiud ghg hxrw fjojhft. IKU Mdphv Khbua bnqq mrn Qnrexjgrljv sjgrw fkg Eqtqpc-Rcpfgokg cjiotc haq dpeke bwlrl fbm Lekvijkükqlex zsr Xbzxgmüfxk Nuurxcc Knfscybc jkt Cujic pqd Xäpqz kc. Re hlc osqoxdvsmr gtuv hi tuc xämrcdox Ulsc usdzobh kdt xtqqyj (los nvzkvicrlwveuvd Svkizvs) fbgwxlmxgl 18 Bdcpit khblyu:

  • Sfhm tuc Kdgqxas ats Hlepcdezypd bg Kvsßfvmxerrmir, fgp Heyrx frvg 2011 rm jucna Deäcvp faxüiqmklünxz lex, zvss qnf Xmkagf mna Cäuve aw asmkyzgrzkz hpcopy, oldd Püqvsf dwüknabnqkja lp Qmxxiptyrox depspy.
  • Ebav iebb ma cwej xoeo Jlämyhnuncihmyfygyhny xvsve; brn nviuve gdhy pkejv tänkx ef…

Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt lesen, später zahlen
Diesen Artikel
Barnes & Noble zieht Modernisierung der Filialen vor (442 Wörter)
0,50
EUR
Monatspass
Einen ganzen Monat lang Zugang zu allen PLUS-Inhalten auf buchreport.de
39,90
EUR
Powered by

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Barnes & Noble zieht Modernisierung der Filialen vor"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Dossier

Anzeige

Aktuelles aus dem Handel

  • Umsatz mit White-Label-Shops mehr als verdoppelt  …mehr
  • Das waren die umsatzstärksten Titel im Juli  …mehr
  • »Bitte ein Wettbewerb, keine Gießkanne!«  …mehr

  • SPIEGEL-Bestseller im Blick

    Der SPIEGEL-Bestseller-Newsletter gibt Ihnen jede Woche kostenlos einen Überblick zu den Aufsteigern der neuen SPIEGEL-Bestsellerlisten.

    » Melden Sie sich hier kostenlos an.

    Wollen Sie sich darüber hinaus schon vorab und detailliert über die Toptitel von morgen informieren, um frühzeitig disponieren zu können?

    » Bestellen Sie das SPIEGEL Bestseller-Barometer ab 8 Euro pro Monat.

    Wenn Sie die SPIEGEL-Bestesellerlisten z.B. in Ihren Geschäftsräumen präsentieren wollen oder online in Ihren Web-Auftritt integrieren möchten, hat buchreport weitere Angebote für Sie.

    » Weitere Angebote zu den SPIEGEL-Bestsellerlisten